10 Smartphone Tipps und Tricks, die Deinen Alltag erleichtern

10 Smartphone Tipps und Tricks, die Deinen Alltag erleichtern 1

Es gibt Funktionen, die Du Dir dringend von deinem Smartphone wünschst – und die Dich nerven, weil es sie nicht gibt. Denkst Du jedenfalls. Denn Dein Smartphone ist ein viel besserer Buddy, als Du vermutest. Wir zeigen dir zehn Funktionen, die Du kennen solltest und Du wirst sehen, sie sind einfacher als Du denkst!

1. Endlich Frieden mit dem iPhone-Taschenrechner

Was für ein Murks: Da hast Du ewig hin- und hergerechnet, getippt und getippt – und ein einziges Mal nicht die richtige Zahl getroffen. Jetzt auf „C“ – und die ganze Zahlenkette ist weg. Es geht aber auch einfacher: einfach mal über die Zahl wischen, nach rechts oder links, und nur die letzte, falsch eingetippte Ziffer verschwindet. Puh.

Du suchst auf Deinen Iphone Sinus, Cosinus und Co.?

Drehe Dein Smartphone mit dem Taschenrechner in die Horizontale und schon bekommst Du die erweiterten Funktionen wie Sinus, Kosinus, Wurzel ziehen und Co (Bild oben). Dazu darf die Ausrichtungssperre des Bildschirms nicht aktiviert sein.

2. Effektiv Laden: Maximal Saft in minimal Zeit

Du bist unterwegs, Dein Handy leer, und Du hast nur wenig Zeit, ein bisschen Saft nachzuladen? Mit einem kleinen Trick kannst Du den Ladevorgang beschleunigen: Schalte einfach den Flugmodus ein – oder besser noch: Schalte das Handy aus, denn ohne ständige Verbindung lädt der Akku deutlich schneller. Auf keinen Fall solltest Du während des Aufladens telefonieren. Das mag Dein Akku nämlich gar nicht.

3. Lästige Werbung beim Spielen – verschwinde!

In-App-Werbung ist ein lästiger Begleitung vieler Spiele und anderer Apps. Damit Du Dich voll auf den Spaß konzentrieren kannst, schalte die Werbung doch einfach aus. Geht nicht? Doch, durch einen Trick schon. Durch das Einschalten des Flugmodus bzw. des Ausschaltens mobiler Daten verschwindet auch die Werbung, denn meistens kommt sie nur bei einer bestehenden Datenverbindung aufs Display geflattert. Und falls das nicht helfen sollte: einfach mal den Cache leeren.

Dieser Trick funktioniert nicht bei allen Spielen, den manch aufwendige Spiele benötigen eine Echtzeit-Synchronisation mit dem Spiele-Server.

4. Ein Handy – alles steuern

Räume ausmessen, den Heimweg ausleuchten, Deinen Alkoholspiegel messen: Es gibt kaum etwas, wofür Dein Smartphone nicht geeignet ist. Es kann Dir sogar die meisten Fernbedienungen ersetzen. Denn viele Geräte – zum Beispiel von Huawai und Xiaomi – sind inzwischen mit Infrarot-Blastern ausgerüstet und können die Bedienung von IR-gesteuerten Geräten lernen. Zudem lässt sich mit den IR-Blastern rausfinden, ob eine Fernbedienung noch funktioniert. Denn die Handys können IR-Strahlung „sehen“. Apple hinkt bei der Ausstattung der iPhones mit IR-Blaster noch hinterher, allerdings gibt es so etwas auch zum Aufstecken als Zubehör.

5. Selbstauslöser: Mit dem Kopfhörer ein Selfie knipsen

Wer kennt das nicht: Die Frontkamera hat nicht die beste Linse, also Handy rumdrehen und versuchen, irgendwie den Auslöser auf dem Touchscreen zu finden. Doch es geht auch ohne Verrenkungen: Ist die Kamera eingeschaltet und sind gleichzeitig Earphones mit dem Gerät verbunden, genügt meist ein Druck auf die Lautstärketaste des Kopfhörers, um es auszulösen. Das funktioniert beim iPhone, aber auch bei vielen Android-Geräten. Die Lautstärketaste der Geräte hat übrigens die gleiche Funktion, aber mit dem Kopfhörer auslösen ist irgendwie cooler.

Probiere es einfach mal aus 😉

6. App schließen schont den Akku? Falsch gedacht! 

Immer die App nach Nutzung schön schließen, denn das reduziert Rechnerleistung und schont damit den Akku. Denkste!

Dein Smartphone ist nämlich schlauer, als Du denkst. Wird eine App länger nicht genutzt, wird die in eine Art Schlafmodus versetzt, und wenn Du die App wieder mal nutzt, zieht das dann weniger Energie aus Deinem Akku, als wenn Du die App neu starten würdest.

Was sind meine Stromfresser-Apps?

Bei Iphone Geräten tippe einfach auf Einstellungen > Allgemein > Benutzung > Batterienutzung. Dort siehst du die Stromfresser der letzten 24 Stunden oder sieben Tage. Ähnlich detailliert kannst Du es auch bei Android Geräten sehen. Klicke dazu auf Einstellungen > Energieverwaltung (je nach Handy auch Energieoptionen, Akku oder Gerätevartung). Die Apps, die im Hintergrund laufen, kannst Du hier bequem abschalten und oder auf Stand-by einstellen.

7. Lass dir sagen, wann Dein Datenvolumen alle ist

So manche Netflix-Session auf dem Smartphone kann ganz schön auf’s Datenvolumen gehen. Wenn Dein Provider Dir ab einem gewissen Verbrauch die Geschwindigkeit drosselt, kann das für den Rest des Monats ganz schön nervig sein. Android-Handys haben dafür eine Warnfunktion: Du kannst in den Einstellungen unter „Datennutzung“ festlegen, ab welchem Volumen das Streamen eingestellt werden soll – damit Du noch genug Datenvolumen für die wirklich wichtigen Dinge hast.

8. Richtig schreiben ist sexy

Nachrichten ohne Satzzeichen können den Adressaten vor Rätsel stellen – und wirken immer etwas legasthenisch. Dabei macht es Dir Dein Handy leicht: Am Ende eines Satzes einfach zweimal die Leertaste drücken – und Dein Smartphone setzt einen Punkt und beginnt den nächsten Satz mit einem Großbuchstaben. So wie sich das gehört.

9. Märchenstunde mit dem Handy

Egal ob News, eine Geschichte oder die eigene Hausarbeit: Manchmal will man nicht lesen, sondern einfach nur zuhören. Also lass Dir doch einfach vorlesen – beim iPhone zum Beispiel von Anna, Markus oder Yannick. Die Funktion ist inzwischen bei den meisten Smartphones Standard, Du musst sie nur in den Einstellungen aktivieren.

10. Entdecke die verschlüsselten Steuerbefehle

Eher was für Nerds sind die USSD-Codes, die Freaks in die verborgenen Sphären deines Smartphones eintauchen lassen. Oft findest Du die Funktionen, die sich mit Codes aktivieren lassen, auch über die normalen Menüs – aber wer den Code zur Hand hat, erspart sich mühsames Suchen. Beim iPhone kommst Du mit dem Code *3001#12345#* in den Field-Test-Modus und kannst zum Beispiel einstellen, dass der Empfangsbalken auf dem Display durch eine Zahlenanzeige ersetzt wird. Mit anderen Kombinationen kannst Du die Gesprächsqualität pimpen oder die alle getätigten Anrufe anzeigen lassen. 


weitere Blog-Beiträge:

Tipps & Tricks: Stromfresser & Datenvolumen-Killer

stromfresser
#stromfresser #datenvolumenfresser #apps #tippsundtricks

iPhone 11 ausschalten – diese easy Möglichkeiten gibt es!

10 Smartphone Tipps und Tricks, die Deinen Alltag erleichtern 2
#iphone11ausschalten #apps #easy #tippsundtricks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.