Die 3 besten Outdoor Smartphones auf dem Markt 2020

Smartphone für draußen

Ein Sturz auf den Asphalt geht an einem herkömmlichen Smartphone meist nicht spurlos vorbei. Nicht nur das Display kann dabei zu Bruch gehen und die weitere Nutzung des Geräts beeinträchtigen, auch die Elektronik kann dabei zu Schaden kommen. Aber auch Kälte und Feuchtigkeit sind nicht gerade förderlich für ein Smartphone. So lässt bei Temperaturen um die 0 Grad Celsius die Akkuleistung nach, was gerade im Winter besonders ärgerlich ist, wenn das Handy zum Beispiel für die Navigation benötigt wird. Eine robuste Alternative stellen hier jedoch die Outdoor Smartphones dar, die nicht nur Globetrottern und Outdoor-Sportlern gute Dienste leisten.

Auch im Alltag erweist sich ein widerstandsfähiges und unempfindliches Handy durchaus von Vorteil. Ein Outdoor Smartphone ist wasserfest und verfügt in der Regel über eine spezielle Ausstattung an den Anschlüssen, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern. Außerdem hält es Schlägen und Stürzen stand und bringt Zusatzfunktionen mit, die sich im Outdoor-Bereich von Vorteil erweisen. Wir haben für dich einen Blick auf die verschiedenen Outdoor-Modelle auf dem Markt geworfen und stellen nachfolgend die 3 besten Geräte in dieser Kategorie näher vor.

Caterpillar CAT S61 – Mit Wärmebildkamera & Lasermessung auf alle Eventualitäten vorbereitet

Caterpillar kann nicht nur monströse Baumaschinen herstellen, sondern kennt sich auch bestens aus beim Bau von ultrafunktionalen Outdoor-Smartphones. Wenn ihr also das Schweizer Taschenmesser unter den Smartphones sucht, dann holt Euch das CAT S61 mit seinen mannigfaltigen Anwendungsmöglichkeiten. Die Features dieses tollen Outdoor-Gerätes sind:

  • Superhelles 5,2” Display mit Full HD Auflösung (1920 x 1080)
  • Superkratzfest durch Corning® Gorilla® Glas 5
  • Kamera mit 16 MP Autofokus und dualem LED-Blitz
  • Bis zu 37 Tage Standby-Zeit
  • Erweiterbarer Speicher mit micro-SD-Karte
  • Geprüft nach Militärstandard (MIL SPEC 810G); geschützt gegen Temperaturschocks, beständig gegenüber Feuchtigkeit und Salznebel
  • Integrierte Wärmebildkamera
  • Laserunterstützte Distanzmessung
  • Sensor zur Raumluftüberwachung

Ihr seht schon, das CAT S61 bringt eine wahnsinnig große Funktionsvielfalt mit, die weit über die normale Ausstattung eines Smartphones hinausgeht. So kannst Du mit der Wärmebildkamera z. B. Feuchtigkeit, undichte Stellen oder Kurzschlüsse orten. Welches andere Handy kann das denn bitteschön noch? Mit dem integrierten Laser kannst Du Abstände und Flächen vermessen und dann via App visualisieren. Somit kannst Du bei Gebäudebesichtigungen erste Einschätzungen über die Größendimensionen vornehmen und die Kosten abschätzen. Ganz schön clever. Einmalig ist auch der Sensor für die Raumluftüberwachung, mit dem Du via App ganz schnell sagen kannst, wie gut die Raumluft ist und ob sich darin Schadstoffe befinden. James Bond wäre auf jeden Fall begeistert vom CAT S61.

Samsung Galaxy Xcover Pro – das robuste Smartphone mit IP68-Zertifizierung

Mit dem Galaxy Xcover Pro führt einer der größten Smartphone-Hersteller auf dem Markt auch ein funktionales Outdoor Smartphone an. Wer auf der Suche nach einem Samsung Galaxy Modell ist, das sowohl Stürze als auch Feuchtigkeit, Temperaturschwankungen und extreme Umgebungsbedingungen wegstecken kann, der trifft mit dem Galaxy Xcover Pro die richtige Wahl. Das robuste Smartphone ist nach IP68 staub- und wasserdicht, nimmt bei Stürzen aus einer Höhe von bis zu 1,5 Metern keinen Schaden und besitzt außerdem eine MIL-STD-810G-Zertifizierung. Aber auch in puncto Leistung kann das Outdoor-Smartphone dank des Octa-Core-Prozessors Exynos 9611 mit 2,3 GHz überzeugen. Im Gegensatz zum Doogee S95 Pro sind im Samsung Galaxy Xcover Pro jedoch nur 4 GB Arbeitsspeicher verbaut. Der interne Speicher beträgt 64 GB und kann per MicroSD erweitert werden.

Das 6,3 Zoll große, hochauflösende Infinity-Display besitzt nur einen schmalen Rahmen und bringt eine hohe Berührungsempfindlichkeit mit. Dadurch kann der Touchscreen auch mit Handschuhen problemlos bedient werden. Über die programmierbaren Tasten an der Seite des Samsung Galaxy Xcover Pro kann der Schnellzugriff auf Apps eingerichtet werden, wodurch jederzeit eine schnelle Bedienung ermöglicht wird. Zur Ausstattung des Samsung Galaxy Xcover Pro gehört außerdem eine Dual-Kamera mit einem 25 Megapixel Sensor sowie einem 8 Megapixel Sensor. Ergänzt wird diese von einem LED-Blitz und einer 13 Megapixel Frontkamera. Der 4.050 mAh-Akku kann bei Bedarf gewechselt werden, wodurch die Laufzeit noch verlängert werden kann. Dank Fast Charging ist der Akku schnell wieder einsatzbereit und das Outdoor Smartphone startklar.

Doogee S95 Pro – leistungsstarkes Outdoor Smartphone mit modularer Ausstattung

Das Doogee S95 Pro bietet einen leistungsstarken Prozessor und eine umfangreiche Ausstattung. Mithilfe von verschiedenen Modulen kann die Ausstattung des Outdoor Smartphones sogar erweitert werden. Im Inneren des Outdoor Smartphones arbeitet ein Helip P90 Octa-Core-Prozessor mit 2,2 GHz. Als interner Speicher stehen 128 GB zur Verfügung, die mit einer externen SD-Karte um bis zu 256 GB ergänzt werden können. Der Arbeitsspeicher kann sich mit 8 GB ebenfalls sehen lassen.

Damit das Innenleben in allen Situationen geschützt ist, verfügt das Doogee S95 Pro über ein robustes Gehäuse, das die charakteristischen Gummiecken eines Outdoor Handys besitzt. Dennoch weist das Gehäuse eine angenehme Haptik auf und ist im Vergleich zu anderen outdoortauglichen Smartphones eher schlank gehalten. Das 6,3 Zoll große Display mit Waterdrop-Notch bietet eine Auflösung von 2160 x 1080 Pixel und erzielt eine Pixeldichte von 383 ppi. Durch Gorilla Glas 5 ist das Display optimal vor Beschädigungen geschützt. Für das S95 Pro setzte der Hersteller ebenfalls auf die IPS-Technologie, wodurch das Display eine hohe Farbgenauigkeit aufweist.

Zur Ausstattung des Doogee S95 Pro gehört außerdem auch eine Triple-Kamera, die einen 48 Megapixel Sensor und zwei 8 Megapixel Sensoren beinhaltet. Die Kamera ermöglicht Nah- und Weitwinkelaufnahmen mit 10-fachem Zoom. Der Akku ist mit 5.150 mAh äußerst leistungsstark bemessen und bietet eine Laufzeit von bis zu 11 Stunden. Geladen werden kann der Akku kabelgebunden und auch kabellos.

Die Alternative: Mittelklasse-Handy mit Schutz-Case und bärenstarker Schutzfolie

Zum Schluss noch ein kleiner Tipp: Natürlich kannst Du Dir auch ein Mittelklasse-Handy holen und dieses dann mit einem entsprechenden Schutzcase sowie einer Panzerfolie versehen. Damit solltest Du für viele Alltags-Crashs gewappnet sein. Tauchen solltest Du aber natürlich dann nicht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.