fbpx

Radfahren: Das sind die 5 besten Fahrrad-Apps

Fahrrad-App

Nicht nur als praktisches Fortbewegungsmittel, sondern auch als Sportgerät wird das Fahrrad immer beliebter. Gerade, wenn das Wetter mitspielt, schnappen sich viele Menschen gerne das Rad, um eine Runde zu fahren. Mit dem Smartphone profitierst Du auch beim Radfahren von praktischen Fahrrad-Apps, mit denen Du nicht navigieren, sondern auch Dein Training überwachen kannst. Wir haben verschiedene Fahrrad-Apps für Dich unter die Lupe genommen und zeigen Dir nachfolgend, welche die 5 besten sind.

1. Komoot: Touren finden und per App navigieren

  • Komoot — Fahrrad, Wander & Mountainbike Navi Screenshot
  • Komoot — Fahrrad, Wander & Mountainbike Navi Screenshot
  • Komoot — Fahrrad, Wander & Mountainbike Navi Screenshot
  • Komoot — Fahrrad, Wander & Mountainbike Navi Screenshot
  • Komoot — Fahrrad, Wander & Mountainbike Navi Screenshot
  • Komoot — Fahrrad, Wander & Mountainbike Navi Screenshot
  • Komoot — Fahrrad, Wander & Mountainbike Navi Screenshot
  • Komoot — Fahrrad, Wander & Mountainbike Navi Screenshot

Die App Komoot ist kostenlos für Android und iOS erhältlich und eignet sich für jeden Radfahrer, der gerne Touren ins Grüne unternimmt. Über die Fahrrad-App kannst Du nicht nur nach Routen suchen, sondern auch nach Schwierigkeit, Wegbeschaffenheit und Distanz filtern. Außerdem kannst Du bei der Suche auswählen, ob es eine Tour für ein Fahrrad, Mountainbike oder Rennrad sein soll. Wenn Du Dich für eine Route entschieden hast, kannst Du die App auch für die Navigation nutzen. Hierfür musst Du Komoot nicht einmal öffnen, dank Sprachnavigation kannst Du Dich leiten lassen, ohne ständig auf die Karte schauen zu müssen.

Ein weiterer Vorteil von Komoot ist die Möglichkeit, Offline-Karten zu speichern. Auf diese Weise bist du während der Tour nicht auf Handyempfang angewiesen. Neben der Nutzung als Fahrrad-App kann Komoot auch für weitere Sportarten, wie etwa Laufen und Wandern genutzt werden. Über die Komoot-Community kannst Du Dich außerdem mit anderen sportbegeisterten Nutzern austauschen und Deine Erfahrungen teilen.

‎Komoot — Fahrrad & Wander Navi
‎Komoot — Fahrrad & Wander Navi
Entwickler: komoot GmbH
Preis: Kostenlos+

2. Strava: Der Trainingstracker und Routenplaner für Sportler

  • Strava Training: GPS Tracker - Laufen & Radfahren Screenshot
  • Strava Training: GPS Tracker - Laufen & Radfahren Screenshot
  • Strava Training: GPS Tracker - Laufen & Radfahren Screenshot
  • Strava Training: GPS Tracker - Laufen & Radfahren Screenshot
  • Strava Training: GPS Tracker - Laufen & Radfahren Screenshot
  • Strava Training: GPS Tracker - Laufen & Radfahren Screenshot
  • Strava Training: GPS Tracker - Laufen & Radfahren Screenshot
  • Strava Training: GPS Tracker - Laufen & Radfahren Screenshot

Möchtest Du Deine Kondition verbessern oder Deine Trainingserfolge überwachen? Dann ist die App Strava genau das Richtige für Dich. Durch den Download von Strava wird Dein Smartphone zum Tracker und Trainingspartner. Mit der Fahrrad-App kannst Du die Strecke, die Du mit dem Rad zurückgelegt hast, dokumentieren und im Anschluss Dein Training analysieren. Hierfür bietet Strava zum Beispiel Daten zur Herzfrequenz und zum Kalorienverbrauch. Die Leistungen, die Du beim Radfahren erzielt hast, kannst Du über die App mit anderen teilen. Außerdem kannst Du die Aktivitäten von anderen Sportlern verfolgen, wenn Du diese als Favorit markierst. Verfügbar ist die App Strava kostenlos bei Google Play und im App Store. Für den vollen Funktionsumfang ist jedoch ein Abo erforderlich.

‎Strava: Laufen & Radfahren
‎Strava: Laufen & Radfahren
Entwickler: Strava, Inc.
Preis: Kostenlos+

3. Bikemap: Mehr als 4 Millionen Fahrradrouten weltweit verfügbar

  • Bikemap - Deine Fahrradkarte & GPS Navigation Screenshot
  • Bikemap - Deine Fahrradkarte & GPS Navigation Screenshot
  • Bikemap - Deine Fahrradkarte & GPS Navigation Screenshot
  • Bikemap - Deine Fahrradkarte & GPS Navigation Screenshot
  • Bikemap - Deine Fahrradkarte & GPS Navigation Screenshot
  • Bikemap - Deine Fahrradkarte & GPS Navigation Screenshot
  • Bikemap - Deine Fahrradkarte & GPS Navigation Screenshot
  • Bikemap - Deine Fahrradkarte & GPS Navigation Screenshot
  • Bikemap - Deine Fahrradkarte & GPS Navigation Screenshot
  • Bikemap - Deine Fahrradkarte & GPS Navigation Screenshot
  • Bikemap - Deine Fahrradkarte & GPS Navigation Screenshot
  • Bikemap - Deine Fahrradkarte & GPS Navigation Screenshot
  • Bikemap - Deine Fahrradkarte & GPS Navigation Screenshot

Mit Bikemap steht dir eine praktische Navigations-App fürs Fahrrad zur Verfügung, mit der Du weltweit mehr als 4 Millionen Routen erkunden kannst. Über die Filterfunktion kannst Du die Strecken anhand des Fahrradtyps, der Beliebtheit oder der Steigung sortieren lassen. Auf diese Weise findest Du immer die Routen, die am besten zu Dir und Deiner geplanten Tour passen.

Die Fahrrad-App beinhaltet eine Sprachnavigation, wodurch die Nutzung beim Radfahren vereinfacht wird. Zusätzlich findest Du über die App auch Fahrradwerkstätten, Ladestationen für E-Bikes, Fahrrad-Abstellplätze oder Toiletten. Bikemap ist für iOS und Android erhältlich. Für die Nutzung der Basisversion fallen keine Kosten an. Allerdings müssen Premium-Funktionen extra bezahlt werden.

‎Bikemap - Fahrradkarte & Navi
‎Bikemap - Fahrradkarte & Navi
Entwickler: Bikemap GmbH
Preis: Kostenlos+

4. Bike Citizens: Die Navi-App speziell für Großstädte

  • Bike Citizens Fahrrad-App: Navi & Routenplaner Screenshot
  • Bike Citizens Fahrrad-App: Navi & Routenplaner Screenshot
  • Bike Citizens Fahrrad-App: Navi & Routenplaner Screenshot
  • Bike Citizens Fahrrad-App: Navi & Routenplaner Screenshot
  • Bike Citizens Fahrrad-App: Navi & Routenplaner Screenshot
  • Bike Citizens Fahrrad-App: Navi & Routenplaner Screenshot

Nicht nur für Touren ins Grüne wird eine Navigations-App benötigt, auch im Großstadtgetümmel sind Radfahrer darauf angewiesen. Die App Bike Citizens wurde speziell für die Nutzung in der Großstadt entwickelt und hilft Dir, Dich mit Deinem Fahrrad in Metropolen wie etwa Berlin, Paris oder London zurechtzufinden. Je nach Großstadt ist auch das Umland in der App enthalten, wodurch Du auch eine Fahrradtour ins Grüne machen kannst.

Von Vorteil ist außerdem die Flexibilität von Bike Citizens, denn die Fahrrad-App bietet die Möglichkeit, die Routen nach Radtyp zu filtern. Auf diese Weise findest Du immer die besten Routen und kommst optimal von A nach B. Als Ergänzung zur Navigation ermöglicht Bike Citizens auch das Tracking Deiner Touren. Herunterladen kannst Du Bike Citizens sowohl im App Store als auch bei Google Play. Die Basisversion der App ist kostenlos nutzbar. Die Premium-Variante hingegen ist kostenpflichtig.

5. ASB: Die App für Notfälle

  • ASB App Erste Hilfe im Notfall Screenshot
  • ASB App Erste Hilfe im Notfall Screenshot
  • ASB App Erste Hilfe im Notfall Screenshot
  • ASB App Erste Hilfe im Notfall Screenshot
  • ASB App Erste Hilfe im Notfall Screenshot
  • ASB App Erste Hilfe im Notfall Screenshot

Die App des Arbeiter-Samariter-Bundes ist Dir bei Unfällen, Verletzungen und Notfallsituationen eine praktische Stütze. Über die App erfährst Du, welche Erste-Hilfe-Maßnahmen Du bei einem Sturz mit dem Rad vornehmen musst und welche Verbandmittel unbedingt bei Touren dabei sein sollten. Außerdem bietet die ASB App eine Übersicht der europäischen Notrufnummern und zeigt Dir außerdem an, wo das nächste Krankenhaus ist oder ob eine Apotheke in der Nähe ist. Verfügbar ist die ASB App kostenlos für iOS und Android.

Tipps: Das solltest Du bei der Nutzung von Fahrrad-Apps beachten

Fahrrad-App

Die beste Fahrrad-App nützt nichts, wenn der Akku vom Smartphone leer ist. Damit Du auch den Rückweg wieder findest, solltest Du nur mit vollem Handy-Akku losfahren. Um den Akku zu schonen, solltest Du alle Funktionen ausschalten, die Du unterwegs nicht benötigst. Ebenfalls im Gepäck mit dabei sein sollte eine (geladene) Powerbank, mit der Dein Smartphone auch ohne Steckdose mit Strom versorgt werden kann. Da der Handyempfang nicht in allen Regionen gleich gut ist, solltest Du Karten und Routen außerdem vorab herunterladen – sofern das die App ermöglicht. So umgehst Du das Risiko, dass Du unterwegs keinen Empfang hast und nicht weißt, wo es lang geht.

Fazit

Die digitale Welt ist längst auch beim Fahrrad angekommen. Ob sportlich oder gemütlich, mit den Fahrrad-Apps aus unserer Übersicht steht der nächsten Radtour nichts mehr im Wege. Die Fahrrad-Apps erweisen sich nicht nur als äußerst praktisch, um sich nicht zu verfahren, sie tragen auch im Falle der ASB App zur Sicherheit bei. Als GPS Tracker kannst Du außerdem den praktischen Vodafone Curve Bike Tracker benutzten. Den Tracker gibts hier>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.