Die 8 besten Mittelklasse-Handys 2021

Die 8 besten Mittelklasse-Handys 2021 1

In der heutigen Zeit kann man gut und gerne über 1.000 € für ein neues Smartphone ausgeben. Das will oder kann sich jedoch nicht jeder leisten. Aber auch die Mittelklasse im Preissegment um die 400 € ohne Vertrag bietet viele tolle Geräte, die sich wahrlich nicht verstecken müssen. Wir haben für Dich die aus unserer Sicht aktuell 8 besten Mittelklasse-Handys 2021 zusammengetragen.

8 Mittelklasse-Handys im Vergleich:

Vorab noch ein kleiner Hinweis: Die nachfolgende Auflistung der Mittelklasse-Handys stellt kein Ranking zwischen den einzelnen Modellen dar, sondern nennt eben eine Auswahl der aktuell besten Mittelklasse-Handys für das Jahr 2021. Welches das beste Gerät für Dich ist, hängt auch von Deinen jeweiligen Nutzungsgewohnheiten und Interessen ab. Achte daher auf die jeweils angegebenen Ausstattungsmerkmale und Stärken der verschiedenen Mittelklasse-Smartphones.

Xiaomi Redmi Note 10 Pro

Mittelklasse-Handys Xiaomi Redmi Note 10

Das Redmi Note 10 Pro des aufstrebenden Herstellers Xiaomi ist so etwas wie der Geheimtipp. Das im vergangenen Jahr vorgestellte Mittelklasse-Handy bietet mit einer UVP von rund 300 € wirklich viel Handy fürs Geld. Der Qualcomm Snapdragon 732G hat genug Leistung für alle alltäglichen Aufgaben. Dazu gibt es je nach Version bis zu 128 GB erweiterbaren Speicherplatz. Zwei Highlights sind das 6,67 Zoll (16,94 Zentimeter) große AMOLED-Display mit 120 Hz Aktualisierungsrate für flüssiges Scrollen sowie die rückseitige Quad-Kamera mit einer 108 Megapixel starken Hauptkamera, Nachtmodus und 4K-Video. Zudem kann der große Akku mit bis zu 33 Watt geladen werden – leider aber nur kabelgebunden.

OnePlus Nord

Mittelklasse-Handy OnePlus Nord

Mit großem Tamtam hat OnePlus im vergangenen Jahr das erste Nord vorgestellt. Mittlerweile gibt es einige noch günstigere Ableger des Mittelklasse-Handys. Aber auch 2021 ist das Original eine richtig gute Wahl. 5G ist beim OnePlus Nord genauso an Bord wie ein helles und mit 90 Hz aktualisierendes AMOLED-Display mit 6,4 Zoll (16,26 Zentimeter). Weitere Aushängeschilder sind die Vierfach-Rückkamera mit bis zu 48 Megapixel samt optischer Bildstabilisierung (OIS) sowie eine Dual-Frontkamera mit satten 32 Megapixel, 4K und Ultraweitwinkel. Zudem lädt das Mittelklasse-Handy binnen 30 Minuten wieder auf 70 % Akkustand.  Los geht es ab 400 € UVP.

Google Pixel 4a 5G

Mittelklasse-Handy Google Pixel 4a 5G

Auch wenn Google nie in die Sphären von Apple oder Samsung vorgedrungen ist, sind die Pixel-Smartphones des Suchmaschinen-Giganten bei vielen Nutzern Kult. Das Google Pixel 4a 5G ist das günstigere Gerät der beiden aktuellen Modelle, muss sich mit seiner Ausstattung aber keinesfalls verstecken. Der schnelle Qualcomm Snapdragon 765G Prozessor samt 5G-Unterstützung, 128 GB Speicher und ein 3.885 mAh großer und mit 18 Watt ladbarer Akku sind nur einige Merkmale.

Dank 6,2 Zoll (15,75 Zentimeter) großem Bildschirm bietet das Mittelklasse-Handy viel Displayfläche, ist aber dennoch handlicher als viele andere Mittelklasse-Smartphones. Die Hauptkamera kann hinsichtlich der Megapixel nicht ganz mit anderen Wettbewerbern mithalten. Für gelungene Schnappschüsse reicht sie aber allemal. Denn bekanntermaßen sind Megapixel nicht alles – allerdings ist das Google Pixel 4a 5G mit 500 € UVP auch eines der teureren Smartphones in dieser illustren Runde.

Apple iPhone SE 2. Generation

Mittelklasse-Handy 2021 Apple iPhone SE

Auch wenn man das iPhone nicht unbedingt als Mittelklasse-Handy bezeichnet, hat Apple seit einiger Zeit auch eine „Budget-Variante“ im Portfolio. Das Apple iPhone SE 2020 startet ohne Vertrag bei rund 480 €, zählt damit also zur Mittelklasse. Zum Einstiegspreis gibt es zwar nur 64 GB, aber das Upgrade auf 128 GB macht das Gerät nicht viel teurer.

Hinsichtlich der Ausstattung kann das zweite iPhone SE zwar nicht ganz mit den großen iPhones mithalten. Aber es hat dennoch viel zu bieten. Dazu zählen ein 4,7 Zoll (11,94 Zentimeter) großes Retina-Display, der A13 Chip von Apple, Touch ID für das Entsperren per Fingerabdruck sowie die von Apple gewohnt gute Kamera mit 4K-Videoaufnahmen. Vom Prestige eines iPhones ganz zu schweigen …

Samsung Galaxy A72

Mittelklasse-Handy A72

Samsungs A-Klasse zählt zu den unangefochtenen Bestsellern im Handel. Das ist auch kein Wunder, denn die Mittelklasse-Handys des südkoreanischen Marktführers bietet viele verschiedene Mittelklasse-Smartphones an. Im oberen Bereich ist das laut UVP 450 € teure Samsung Galaxy A72 angesiedelt, das vor allem mit seinem mit 6,7 Zoll (17,02 Zentimeter) sehr großen Super AMOLED-Display mit 90 Hz punktet.

Der bis 2,3 GHz getaktete Qualcomm Snapdragon 720G bietet für den Alltag mehr als genug Power. Dazu gibt es auf der Rückseite eine 64 Megapixel Quad-Kamera, die mittels Pixel-Binning eine verbesserte Schärfe und faszinierenden Detailreichtum erreicht. In der Front steckt eine mit 32 Megapixel auflösende Selfie-Knipse. Ebenfalls beeindruckend ist der mit 5.000 mAh gigantische Akku des Mittelklasse-Handys, der auch kabellos geladen werden kann.

Samsung Galaxy A52 5G

Mittelklasse-Handy 2021 A52 5G

Wenn dir das Galaxy A72 zu groß ist, findest du mit dem Samsung Galaxy A52 5G ein etwas kompakteres und teils auch noch besser ausgestattetes Mittelklasse-Handy. Die neue Generation aus 2021 bietet nicht nur 5G-Konnektivität, sondern auch einen 4.500 mAh großen Akku mit 25 Watt Schnellladung. Das Display misst 6,5 Zoll (16,51 Zentimeter) und aktualisiert mit 120 Hz. Dazu kommt der Qualcomm Snapdragon 750G 5G mit bis zu 2,2 GHz gepaart mit 6 GB RAM. Interessant sind auch die Quad-Kamera mit 64 Megapixel auf der Rückseite sowie eine Frontkamera mit 32 Megapixel. Die 5G-Version gibt es UVP ab 430 €, ohne 5G-Support ist es ab 350 € noch günstiger.

Xiaomi Mi 10T Lite 5G

Mittelklasse-Handy 2021 Mi 10T Lite

Mit einer UVP ab 280 € ist das Mi 10T Lite 5G ein weiteres interessantes Mittelklasse-Handy von Xiaomi, das sich preislich unterhalb vieler hier genannter Konkurrenten einsortiert.

Dennoch muss sich das Gerät partout nicht verstecken. Gepaart mit den Snapdragon 750G samt 5G-Mobilfunk gibt es bis zu 6 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher sowie eine Quad-Kamera mit 64 Megapixel.

Das Display ist mit 6,67 Zoll (16,94 Zentimeter) nicht nur besonders groß, sondern mit 120 Hz auch sehr schnell. Dazu kommt ein fast 5.000 mAh großer Akku, der mit bis zu 33 Watt schnell geladen werden kann.

HUAWEI P40 Lite

Mittelklasse-Handy HUAWEI P40 Lite

Auch wenn es Huawei aufgrund der fehlenden Google-Dienste aktuell nicht so leicht hat, ist das UVP 300 € teure Huawei P40 Lite durchaus ein Geheimtipp. Viele Funktionen ersetzt mittlerweile die AppGallery von Huawei. Das Punch FullView Display misst 6,4 Zoll (16,26 Zentimeter), der 4.200 mAh große Akku ist mit 40 Watt binnen 30 Minuten wieder zu 70 % geladen.

Dazu kommen 6 GB RAM samt 128 GB Festspeicher und eine KI-unterstützte Quad-Kamera mit 48 Megapixel, Nachtmodus und Huaweis KI-Stabilisierungstechnologie.

Das besten Mittelklasse-Handy– unser Fazit

Auch für einen Preis um die 400 €, teils auch deutlich darunter, bieten die Hersteller im Jahr 2021 viel Handy fürs Geld. Wer sein Smartphone nicht für ultraanspruchsvolle Mobile Games nutzt oder die allerhöchsten Erwartungen an die Kamera hat, der bekommt sehr gut ausgestattete Geräte mit vielen interessanten Highlights für verhältnismäßig kleine Preise.

Übrigens: Die meisten der oben genannten Smartphones bekommst du bei preisboerse24 samt Tarif noch günstiger – oft sogar komplett ohne Zuzahlung. Denn erst mit dem idealen Handyvertrag kann eines der tollen Mittelklasse-Smartphones seine Stärken erst so richtig ausspielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.