Frisch geleakt: Samsung Galaxy S10 lite und Note 10 lite

Leak: Samsung S10 Lite und Note 10 Lite

+++ Update 07.01.2020 +++

Jetzt ist es amtlich. Samsung hat auf der CES 2020 die beiden neuen Modelle Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite vorgestellt. Hier alle News auf einen Blick:

  • Die beiden neuen Modelle Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite erscheinen höchstwahrscheinlich im Februar 2020.
  • Preislich sortieren sich die beiden neuen Modelle zwischen Samsungs Premium-Modellen (Galaxy S10 und Note 10) und den Budget-Modellen (Galaxy A50 & A70) ein. Voraussichtliche Preise siehe weiter unten im Beitrag.
  • Kunststoff statt Glas, kleinerer Speicher und leicht abgespeckte Auflösung und Kamera: So kommt der niedrigere Preis zustande
  • Verfügbare Farben Galaxy S10 Lite: Prism White, Prism Black, Prism Blue
  • Verfügbare Farben Note 10 Lite: Aura Glow, Aura Black, Aura Red

Die genauen Infos, Leistungsdaten und Bilder zu den Geräten findet ihr weiter unten in diesem Beitrag.

+++ Update 23.12.2019 +++

Die Flagship-Handys Galaxy S10 und Note 10 von Samsung bekommen schon superbald Konkurrenz aus dem eigenen Hause. Denn noch vor der CES 2020 vom 07.–10. Januar sind zahlreiche Leak-Artikel erschienen, die darauf hinweisen, dass die beiden folgenden Modelle in den Startlöchern stehen:

  • Samsung Galaxy S10 Lite
  • Samsung Note 10 Lite

Das Note 10 ist in puncto Leistung noch immer eine echte Rakete am Handy-Sternenhimmel. Und auch das Note 10 Lite wird mit seinem 6,7 Zoll großen Super AMOLED-Display, Full HD+ Auflösung und dem integrierten Fingerscanner ein Smartphone sein, das in der oberen Mittelklasse anzusiedeln ist. Zum Vergleich: Das Note 10 hat eine Bildschirmdiagonale von 6,3 Zoll und sein großer Bruder Note 10+ eine Diagonale von 6,8 Zoll. Der Preis wird mit 599 Euro äußerst attraktiv ausfallen.

Jede Menge Foto-High-Tech mit dem Note 10 Lite

Drei Kameras sind mittlerweile Standard in Premium-Handys und auch das Note 10 Lite wird hier eine Menge Foto-High-Tech an den Start bringen. Neben der Hauptkamera wird ein Ultraweitwinkel sowie ein Teleobjektiv mit 2-fachem optischem Zoom für genügend Kamera-Power sorgen. Selbst Selfies werden angeblich mit bis zu 32 MP möglich sein.

 Die weiteren voraussichtlichen Fakten des Note 10 Lite:

  • Prozessor: Exynos 9810 (schon verbaut im Samsung Galaxy S9)
  • 6 GB RAM
  • 128 GB interner Speicher
  • Micro SD Slot | bis zu 512 GB möglich
  • 4.500 mAh Akku
  • Klassischer 3,5 mm Kopfhörer-Anschluss

Tatsächlich besser als das Samsung S10e?

Das Samsung S10 lite wird ebenso wie das Note 10 lite ein 6,7 Zoll Super AMOLED Display besitzen und von einem Snapdragon 855 Prozessor angetrieben werden. 8 Gigabyte Ram und 128 GB Speicher sorgen für eine ordentliche Ausstattung – der Speicher kann hier sogar auf 1 TB erweitert werden. Mit einem Preis von 649 Euro könnte das Telefon somit das schon sehr potente Samsung S10e von den reinen Leistungsdaten her schlagen.

Für Kamera-Künstler und Farbliebhaber

Glaubt man den Gerüchten, dann wird im S10 lite eine 48 Megapixel-Kamera  verbaut sein, mit einem 12 Megapixel Ultraweitwinkel-Objektiv sowie einer 5 Megapixel Makrolinse. Wenn die Farbfee richtig liegt, dann haben die Kunden beim S10 lite die Auswahl zwischen den drei unterschiedlichen Farbvarianten schwarz, weiß und blau.

Wisst ihr mehr? Dann schreibt uns gerne!

Bitte beachtet, dass sich natürlich bis zum endgültigen Release noch einige Daten ändern können. Schreibt uns also gerne in den Kommentaren, wenn ihr auf aktuelle Leaks zum Samsung S10 lite und Note 10 lite stoßt. Mehr werden wir auf jeden Fall auf der CES am 07. Januar 2020 erfahren.

Du willst über aktuelle Leaks auf dem Laufenden bleiben? Dann melde Dich für unseren Newsletter an:
Jetzt kostenlos anmelden >

Quelle: xda-developers.com | giga.de | engadget.com | samsung.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.