fbpx

ICD 10 Diagnoseauskunft: Diese App gibt Dir Auskunft über Diagnose-Kürzel

ICD 10 Code

Schon mal auf den Krankenschein die Spalte ICD 10 Code entdeckt und die merkwürdigen Kürzel wie “E65” oder “I10” bemerkt? Diese Buchstaben- und Zahlenkombinationen sind sogenannte ICD 10 Codes, die über die Diagnose des Befundes Auskunft geben. Was diese Kürzel genau bedeuten kannst Du mit einer App herausfinden:

Was ist ein ICD 10 Code?

Das Kürzel ICD steht für International Classification of Diseases and Related Health Problems (auf Deutsch: Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme) und steht für ein weltweit anerkanntes Klassifikationssystem für medizinische Diagnosen, das von der Weltgesundheitsorganisation herausgegeben wird.

Zukünftig soll das ICD 10 von ICD 11 abgelöst werden. Die WHO verabschiedete das neue System bereit im Mai 2019 und soll am 1. Januar 2022 in Kraft treten. Wann ICD 11 in Deutschland eingeführt wird, steht aktuell noch in fest.

Die Einschränkung von ICD 10 ist, dass das Klassifizierungssystem die Erkrankung allein über die individuelle Symptomatik und Diagnose definiert. Der aktuelle Krankheitsstatus (wie Folgen der Erkrankung für die Funktionsfähigkeit der Patienten usw.) wird nicht berücksichtigt. Da der Krankheitsstatus für die Behandlung und Einschätzung der Schwere der Gesundheitsbeeinträchtigung ist, wird der ICD um diese Aspekte ergänzt.

Die standardisierten Buchstaben- und Zahlenkürzel dienen nicht nur zur Verschlüsselung der Diagnose, sondern auch zu Zwecken der Abrechnung, Statistik sowie Dokumentation von Krankheiten.

ICD 10 Code auf der Krankmeldung

Wenn Du Dich schon mal von Deinem Arzt oder Deiner Ärztin krankschreiben lassen hast, ist Dir sicherlich schon einmal die Zeile ICD 10 Code aufgefallen. Wenn Du genau wissen möchtest, was die Ärztin/der Arzt auf der Krankmeldung vermerkt hat, kannst Du mithilfe einer App diese Kürzel ganz einfach entschlüsseln. Die App der Techniker Krankenkasse heißt “ICE 10 Diagnoseauskunft” und wir haben sie mal genauer unter die Lupe genommen.

ICD 10 Code Krankmeldung
Der ICD 10 Code befindet sich auf jeder Krankmeldung. Bild: Meine-Krankenkasse

ICD-10 Diagnoseauskunft

  • ICD-10 Diagnoseauskunft Screenshot
  • ICD-10 Diagnoseauskunft Screenshot
  • ICD-10 Diagnoseauskunft Screenshot
  • ICD-10 Diagnoseauskunft Screenshot
  • ICD-10 Diagnoseauskunft Screenshot
  • ICD-10 Diagnoseauskunft Screenshot
  • ICD-10 Diagnoseauskunft Screenshot

Du willst herausfinden was “J00”, “A08.1” oder “D12.1” bedeutet? Mit der App ICD-10 Diagnoseauskunft kein Problem. Über die Suchfunktion Du nach speziellen Kürzeln suchen oder einfach mal durch das Register scrollen. Tippst Du einen ICD 10 Code an, wird Dir die Diagnose einmal fachspezifisch und einmal in verständlicher Sprache angezeigt. Zudem erhältst Du Informationen zur Krankheitskategorie, der Gruppe, Untergruppe und Synonyme der Krankheit. Erklärungen zu Symptomen, Verlauf der Krankheit oder Behandlungsmöglichkeiten fehlen jedoch.

Aus diesem Grund ist die App eine gute Möglichkeit sich schnell und einfach über einen bestimmten ICD 10 Code zu informieren. Für weitere Auskünfte musst Du jedoch auf andere Informationsquellen zurückgreifen.

Die App ist kostenlos für Android und iOS. Eine Registrierung ist nicht notwendig.

ICD-10 Diagnoseauskunft
ICD-10 Diagnoseauskunft

Du bist auf der Suche nach einem neuen Smartphone oder cleveren IoT-Produkt, dann klick Dich durch unsere Angebote und sichere Dir die besten Deals auf preisboerse24 >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.