How-to-Instagram: Instagram Stories für Anfänger & Fortgeschrittene

Instagram Storys

Instagram Stories sind hochformatige Bilder, Videos oder eine Mischung aus Allem (Beiträge bei Instagram), die Du als Nutzer 24-Stunden-lang anschauen kannst. Nach Ablauf dieser Zeit verschwinden die Stories aus dem Instagram Newsfeed und werden archiviert. Wir zeigen Dir in unserem ultimativen Instagram Story Guide, wie und wo Du Deine erste Geschichte erzählst und wie Du sie optisch aufhübschen kannst, dass Deine Follower sie lieben und mit Dir interagieren.

Der ultimative Instagram Story Guide

Erzähle Deine Geschichte!

Ursprünglich wurden die Instagram Stories entwickelt, um kleine Geschichten aus dem Alltag zu erzählen. Großer Vorteil: Seit dem Launch im September 2016 können Nutzer einfach und schnell Inhalte posten, ihre Follower über neue Inhalte und aus dem Leben und auch von unterwegs berichten. Dadurch bleibt Deine Community auf Instagram immer uptodate!

In unserem Blog-Beitrag zeigen wir Dir, wie Du Instagram Stories erstellst, nutzt und welche Tools und Möglichkeiten Du auf der Social-Media-Plattform hast:

Instagram Story Fakten

Was ist so besonders an den Instagram Stories? Dank den ihnen kannst Du neu erstellte Beiträge oder Ereignisse als Highlight des Tages hervorheben und präsentieren. Somit sehen Deine Follower, Familie, Freunde und Bekannte Deine Instagram Story Posts und können Deinen Tag live miterleben und mitverfolgen.

Hier noch ein paar Fakten dazu: 

Instagram Story FormatHochkant 9:16
Dauer der Instagram Stories15 Sekunden
InhaltBilder, Videos, Text
Aufnahme ModusErstellen von reinen Textinhalten, Standard Video/Bild, Boomerang, Live, Superzoom, Freihändig, Layout
Filter zur Bild-/VideobearbeitungOslo, Lagos, Melbourne, Jakarta, Abu Dhabi, Buenos Aires, New York, Jaipur, Cairo, Tokyo und Rio de Janeiro
Instagram Story FeaturesText, Freihandzeichnen, Musik, Hashtags, Personen verlinken, Orte verlinken, Face-Filter, Sticker / GIF, Verlinkung (ab 10.000 Followern), Branded Content (für bezahlte Markierungen), Gefühlsbarometer, Frage stellen, Quiz erstellen, Umfrage, Datum/Uhrzeit, Temperatur, Countdown, Chat starten, Bild im Bild, Spendenaufruf

Instagram Post vs. Instagram Story

Die Instagram Stories werden im Gegensatz zu Instagram Post oder Instagram Beiträgen in einem separaten Bereich (oben mit Deinem Profilbild) angezeigt. So kannst Du rein theoretisch so viele Fotos, Bilder und Videos posten, wie Du möchtest, ohne den unteren aufploppenden Feed (Sammlung der neuen Beiträge) Deiner Freunde oder der eigenen Profilseite zu überschwemmen.

So nutzt Du die Instagram Stories

Instagram Stories erstellen 🖍

Und los geht es! Wir verraten Dir, wie Du Deine erste Instagram Story erstellst und zeigen Dir paar coole Features, die Deine alltägliche Geschichte aufpeppen.

Instagram Story - Instagram Stories - Instagram DeineStory - Instagram Deine Story
Der erste Kreis im oberen Bereich der Instagram Stories ist “Deine Story”
  1. Öffne die Instagram App
  2. Rufe das Instagram Story Menü auf:
    • Tippe oben links auf Dein Profilbild mit dem „+“.
    • Wische einfach nach rechts.
    • Wähle das Kamerasymbol oben links aus (funktioniert wenn Du keine aktuelle Story hast.
Instagram Story Funktionen - Instagram Stories Funktionen
Quelle: Instagram Story Screenshot

Jetzt kann es richtig loslegen! Tobe Dich im Instagram Story Menü aus und werde kreativ!

Mach ein Foto oder ein Video mit einem Tipp auf den weißen Kreis in der Mitte. Die anderen coolen Instagram Story Funktionen erreichst Du mit dem Wischen nach links oder rechts.

Instagram Story Funktionen

Quelle: instagram.com

Einmal in den Instagram Story-Modus gewechselt, stehen Dir viele Optionen und Features zur Verfügung. Was Du mit welchem Feature erreicht und machst, erklären wir Dir in den folgenden Instagram Story Abschnitten:

👉 Normal

Im Modus “Normal” kannst Du durch ein kurzes Tippen auf den mittigen Auslöser Fotos aufnehmen. Wenn Du lange auf den Auslöser-Buttons klickst, kannst Du an dieser Stelle ein Video für Deine Instagram Story aufnehmen. Unten rechts mit einem Klick auf das Kamera-Symbol kannst Du zwischen Rück- zur Frontkamera für die Aufnahmen wechseln. Oben in der Mitte kannst Du den Kamera Blitz aktivieren oder deaktivieren. Zusätzlich kannst Du in diesem Modus vielen verschiedenen Filtern, zur Bearbeitung Deiner Instagram Story wählen und nutzen.

👉 Gestalten

Im Bereich “Gestalten” kannst Du auf eine Vielzahl von kreativen Tools zurückgreifen. So kannst Du beispielsweise reine Texte schreiben, einen Bekannten ‘antaggen’ (verlinken) und zum Geburtstag gratulieren etc., einen GIF Beitrag, eine Bild Vorlagen verwenden, Erinnerungen teilen, eine Frage stellen, Fragen von Deinen Follower bekommen und darauf reagieren, einen Spendenaufruf starten, einen Countdown zu einem Event starten oder eine Umfrage machen. Das alles kannst Du über die Instagram Story machen und noch Vieles mehr.

👉 Boomerang

Mit einem Bommerang, wie der Name schon verrät, kannst Du ein kleines Video aufnehmen, dass in einer Schleife das von Dir gedrehte Video vorwärts und rückwärts abspielt. Aus Situationen mit minimalen Bewegungen wird so ein echter Hingucker!

👉 Layout

Mit der Instagram Layout kannst Du mehrere Fotos und Videos in einer Story kombinieren und platzieren. Wähle dazu eine von sechs Instagram Story Layouts aus.

👉 Superzoom

Die beliebte Instagram Story Funktion “Superzoom” kannst Du optisch an Objekte und Personen heranzoomen. Dieser Funktion wird stetig erweiter und Du kannst mittlerweile aus zehn unterschiedlichen Modi, wie Heart, Fire, Bummer, Dramatic etc., wählen. Durch dieses Instagram Feature werden somit dank Animationen und Geräusche super in Szene gesetzt.

👉 Freihändig

Da im Modus “Normal” das Aufnahme-Symbol gedrückt gehalten werden muss, um ein Video aufzunehmen, hat Instagram hier noch eine Erleichterung hinzugefügt. Im Hands-Free Modus nehmen Sie das Video für Ihre Instagram Story mit nur einem Tippen auf.

👉 Live

Genau so wie bei Facebook live kannst Du auch bei Instagram live gehen. Ein Live-Video erstellst Du im Bereich “Live”. Live bedeutet, dass Du einen Stream aufnimmst und mit Deiner Community teilst. Das Instagram Live-Video kann bis zu einer Stunde lang sein. Deine Follower und Fans bekommen eine Push-Benachrichtigung bei Instagram, dass Du live bist. (Diese Push-Benachrichtigungen kann man auch generell ausgeschaltet.)

Dieser Benachrichtigung wird automatisch verteilt. So ist gewährleistet, dass Du auch Zuschauer bei Deinem Live-Stream hast und diese kommentieren, liken sowie mit eigenen Fotos beantworten. Da nicht immer alle Follower online sein können, wenn Du live bist, ermöglicht Instagram es jetzt auch, dass Live-Videos 24 Stunden als Story gespeichert werden, oder eben auf lange Sicht in den Highlights, wenn Du das möchtest.

Instagram Stories kreativ bearbeiten 🎨

Du hast ein schönes Foto oder ein Video, was Du nur noch optisch ein bisschen aufbereiten und aufhübschen möchtest? Kein Problem! Instagram bietet Dir eine wahre Fülle an Werkzeugen!

Instagram Story erstellen - Instagram Stories erstellen - Instagram Tools - Instagram Werkzeuge - Instagram Story Erstellung
Foto: privat

Sobald Du ein Bild oder Videos aus der Galerie in Deine Instagram Story geladen hast, kannst Du auf die obere Taskleiste mit den Werkzeugen zugreifen. Dort findest Du…

➡ Instagram Standort- und Suche

Mit dem Instagram Standort kannst Du Deiner Instagram Story einen Ort angeben, an dem das Foto oder Video aufgenommen wurde. Tippe dazu auf den Standort Button, dann öffnet sich eine Suchmaske, in der Du Deinen Ort angeben kannst.

Um den Button nutzen zu können sollte der Standortzugriff bei Deinem Smartphone aktiviert sein, ansonsten funktioniert die Suche an der Stelle nicht. Du kannst Orte in die Suchmaske eintippen oder aus den Vorschlägen einen Standort auswählen, der sich in Deiner unmittelbaren Nähe befindet. Es ist leider nicht möglich, einen neuen Standort hinzuzufügen, der bisher nicht in den Vorschlägen existiert.

Ein Tipp für Unternehmen 🏢

Wenn Du ein sogenanntes “Business-Profil” bei Instagram besitzt (für Unternehmen), solltest Du die Adresse hinzufügen. Das Gleiche gilt auch für Facebook, da beide Plattformen Daten schicken und austauschen können. Das dient dazu, dass Dein Unternehmen in der Standortsuche von Instagram gefunden wird. Übrigens gibt es bei Instagram eine Standortsuche, bei der Dir alle Beiträge und Stories angezeigt werden können, daher ist es ratsam, den Standort immer anzugeben; besonders, wenn es sich nicht um Großstädte, sondern Restaurants, Hotels oder andere kleine Lokalitäten handelt. Je kleiner, desto größer ist die Chance, dass Du und Dein Unternehmen von anderen Nutzern entdeckt werden.

➡ @Mention – Instagram Erwähnung und Verlinkung

Mit wem bist Du in Deiner Instagram Story unterwegs? Wen sprichst Du direkt an? Um einen anderen Account auf Instagram in der Story zu taggen und zu verlinken, ist dieser Button ganz hilfreich. Tippe dazu auf „@Mention“, um anschließend den gewünschten Namen der Person oder der Firma einzugeben. Instagram schlägt Dir dazu schon passende Instagram Nutzer automatisch vor und Du musst lediglich nur den richtigen Account auswählen. Durch die Erwähnung hat der Verlinkte die Möglichkeit, die Story ebenfalls zu posten, was beiden Beteiligte zusätzliche Reichweite verschafft.

➡ #Hashtag – Keyword zum Suchen und gefunden werden

Du kennst Hashtags? Das sind Begriffe, die einem Bild, Video oder einem Beitrag hinzugefügt und worüber Instagram Nutzer die Beiträge auch finden können.

Du kannst bei einem normalen Instagram Beitrag bis zu 30 verschiedene Hashtags vergeben. Bei einem bestimmten Hashtag mit entsprechenden Zeitstempel, steigen Deine Chance, von anderen Nutzern entdeckt zu werden. Instagram zeigt Stories immer mit bestimmten Hashtags an. Kleiner Tipp: Je mehr Hashtags Du zu einer Nische zuzuordnen kannst und nicht zu den Massen-Hashtags zählt, desto größer ist die Chance, dort aufzutauchen und quasi als Monopol aufzubauen. Nutze Deine Brand zum Beispiel als eigenen Hashtag oder Deinen Ort, um auch so wie beim Standort die Kunden aus der nächsten Nähe auf Dich aufmerksam zu machen.

Animierte GIFs und Sticker für jede Lebenslage

Du brauchst in Deiner Bild-Story ein bisschen Bewegung? Das bekommst Du ganz gut mit animierten und heißbegehrten GIFs ganz gut hin. 💪 Die GiFs und Sticker machen wohl den Großteil der kreativen Story-Bearbeitung aus.

Aber Vorsicht‼ Zu fast jedem Thema gibt es ein GIF und das wird ordentlich von seinen Nutzern ausgenutzt. Gerade am Anfang, wenn man sich mit der Thematik auseinandersetzt, neigt man dazu, die Instagram Stories zu überladen. Tipp: Tippe und nutze auch englische Begriffe in die Suchmaske, da die Auswahl ist in der Regel etwas größer ist.

Du möchtest Instagram Story Elemente löschen?

Ich glaube, bei der Instagram Story ist es ein Learning-by-Doing-Prozess; heißt zu Deutsch: Teste es einfach aus, schau was Dir gefällt und wenn Du es löschen möchtest, klicke es an und ziehe es nach unten mittig in den Mülleimer. Daher brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Erst wenn Du wirklich fertig und Du Dir mit Deinem Meisterwerk zufrieden bist, gehe auf weiter und teile es mit Deinen Follower auf Instagram.

➡ Musik Instagram Story – Jetzt gibt’s was auf die Ohren!

Neuerdings gibt es die Möglichkeit Musik in die Instagram Storys zu integrieren. Das funktioniert ganz einfach: Du klickst bei den Buttons “Musik”, suchst und wählst Deinen favorisierten Song aus. Im Anschluss kannst Du wählen, welche Stelle des Lieder abgespielt wird, ob es als Lyrik in Deiner Instagram Story anzeigt werden soll oder nur als Button.

Derzeit ist die Funktion nur für Privatpersonen verfügbar, mit einem Unternehmenskonto entfällt diese Funktion leider. Der Musikstempel bietet Dir die Möglichkeit, ein Video oder ein Foto für die Dauer der Story mit Musik zu versehen.

Tipp 😎🎧🎼🎶🎵

Wenn Du die Instagram Story unterwegs aufnimmst oder auch andere Instagram Stories anschaust, setze lieber die Kopfhörer auf oder stelle den Ton leiser. Du brauchst ja keinen peinlichen Augenblick 😅

➡ Die klassischen Tools, wie Datum und Wetter

Auch bei den Instagram Stories kannst Du das Datum oder die aktuellen Wetterdaten zu Deinem Story Beitrag hinzufügen. Meistens möchte man mit dem Zeitstempel zeigen, dass Du besonders früh aufstehst oder früh in den Feierabend startest.

Das Wetter oder die aktuelle Temperatur kannst Du super bei den ersten warmen Sommertage hinzufügen und dem schönen Frühlings- oder Sommerwetter huldigen. Die Wetterangaben zieht sich Instagram aus dem Internet. Bei älteren Bildern, die sie aus Ihrem Telefonspeicher beziehen, greift Instagram automatisch auf die Metadaten des Bildes zu uns verpasst dem Bild einen Datumsstempel. Falls diese Angabe nicht gewünscht ist, kannst Du den Datumsstempel einfach in den Papierkorb verschieben.

➡ Umfrage – Das Ja, Nein & Vielleicht der Instagram Welt 📋

Im Jahr 2018 hat Instagram verschiedene Umfragetools in seine Story System hinzugefügt.

Stelle einfach in Deiner Instagram Story eine einfache Frage an die Nutzer. Du kannst zwischen zwei Antwortmöglichkeiten wählen. Tendenziell werden an der Stelle Ja/Nein-Fragen gewählt. Das Ergebnis Deiner Follower wird Dir anschließend in einer Prozentzahl angezeigt. Besonders attraktiv wird diese Story, wenn Du Emojis, GIFs oder ein passendes Fotos zu den Antwortmöglichkeiten integrierst.

➡ …und noch mehr Möglichkeiten!

Die oben aufgeführten Möglichkeiten sind nur ein Bruchteil der aufgeführten Tools. Du kannst in Deine Instagram Story Fragen, Quizze, Emoji-Slider, Spendenaufrufe oder einen Countdown zu einem bestimmten Ereignis hinzuzufügen. Wir glauben, da ist zukünftig noch viel Potenzial für Deine Kreativität. 😁🎨

Ein cooles Instagram Story Beispiel!

Du denkst die Instagram Story wird nur genutzt, um belanglose Inhalte zu teilen? Besonders Unternehmen profitieren durch geschickten, verkaufsfördernden Maßnahmen. Was Du alles mit den Instagram Stories anstellen kann, zeigt das schöne Beispiel von Samsung UK ganz gut 🙂 Viel Spaß beim Reinschnuppern 😁✌️

Samsung UK hat mit der Instagram Story eine interaktive Geschichte kreiert, bei der Du selbst den Ausgang bestimmen kannst.

Das Instagram Story Archiv 🔒

Instagram Story Archiv - Instagram Stories Archiv - Instagram Archiv - Instagram Post Archiv - Instagram Beitrags Archiv - Instagram Beiträge Archiv

Wenn Du auf Dein Profil gehst und oben rechts auf das Menü (drei Linien) tippst, siehst Du direkt unter Deinem Account-Namen die Funktion „Archiv“.

Hier siehst Du all Deine alten Stories, die Du in der Vergangenheit erstellt hattest. Wenn eine Story auf den Tag genau ein Jahr zurückliegt, wird Dir diese Story unten gesondert angezeigt.

Wenn Du darauf tippst, öffnet sich direkt der Story-Modus und die Story wird mit einem Zeitstempel und dem Wort „Erinnerungen“ angezeigt. So ist für jeden Deiner Follower ersichtlich, dass es sich um einen Rückblick handelt.

⭐ Highlight-Funktion bei Instagram Stories ✨

Quelle: instagram.com

Die Highlight-Funktion ermöglicht,  Stories langfristig zu speichern. Diese kannst Du ganz einfach nach Themen und Topics sortieren und anlegen. Genau so, wie es Du und Deine es brauchen. 🙃

Wie legst Du eine Instagram Story Highlight an?

  1. Gehe auf Dein Instagram Profil.
  2. Klicke auf das große Plus-Zeichen, innerhalb des weißen Kreises, unterhalb Deiner Profilbeschreibung.
  3. Im Anschluss kannst Du aus Deinem Archiv eine oder mehrere Stories auswählen, die Du jederzeit mit anderen Nutzer unter einem bestimmter Oberbegriff teilen möchtest. Klicke anschließend auf „Weiter“.
  4. Du kannst dem Highlight nicht nur einen Namen geben, sondern auch ein Titelbild. Abschließend klicke auf „fertig“!

Alternativ kannst Du jederzeit die aktuelle Instagram Stories ansehen oder alte Geschichten im Archiv betrachten und unten rechts auf das kleine Herz tippen, um sie zu Deinem Highlight hinzuzufügen. 

Welche Themen interessieren Dich?
Du hast Fragen zu den Instagram Stories, zu den Funktionalitäten oder hast Probleme Instagram Stories zu erstellen? Frag uns einfach unterhalb unseres Beitrags in den Kommentaren, was Dich interessiert und wie wir Dir helfen können.

Du hast Fragen zu einem Gerät oder einem Tarif?
Falls Du Fragen zu Deiner Bestellung, zu einem Gerät oder einem ganz bestimmten Gerät hast, wende Dich bitte an unseren Kundenservice. Unser fachkundige Experten in die Welt der Elektronik helfen Dir da gerne weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.