iPhone 12 und iPhone 12 Pro Vergleich

iPhone 12 und iPhone 12 Pro Vergleich 1

Am 13. Oktober wurden die neuen iPhone 12 Modelle vorgestellt. Dieses Mal gibt es sogar 4 (!) unterschiedliche Modelle – das iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max. Aber wo liegen die Unterschiede zwischen iPhone 12 und iPhone 12 Pro? Für wen lohnt sich der höhere Preis des Pro-Modells?

Die Antworten erhaltet Ihr im Folgenden – wir haben die Schwestermodelle verglichen und zeigen Euch alle Unterschiede und für wen sich die teureren Pro-Modelle lohnen.

Design – iPhone 12 und iPhone 12 Pro unterscheiden sich kaum

Das grundlegende Design ist bei den Modellen fast gleich, die Unterschiede liegen hier auf den ersten Blick bei der Kamera und den Farben. Während iPhone 12 und iPhone 12 Mini in Blau, Grün, (PRODUCT)RED, Weiß und Schwarz verfügbar sind, setzen die Pro-Modelle auf Pazifikblau, Gold, Graphit und Silber. Im Detail fällt ein weiterer Unterschied auf – die Pro-Modelle sind mit Edelstahlkanten umhüllt, wobei die beiden normalen Modelle auf Aluminiumkanten setzen.

Von den Abmessungen sind iPhone 12 und iPhone 12 Pro identisch, wobei das Pro 25 g mehr auf die Waage bringt. Das Mini ist natürlich kleiner und leichter, das iPhone 12 Pro Max größer und schwerer.

Display – kleiner Vorsprung für das iPhone 12 Pro

Auch die Displays lassen auf den ersten Blick wenig Unterschiede erahnen, sind bei genauerer Betrachtung aber nicht identisch. Zwar setzen alle 4 Modelle auf ein Super Retina XDR OLED Display, jedoch ist die max. typische Helligkeit mit 800 Nits bei den Pro-Modellen höher. Außerdem sind bei den größeren Bildschirmen mehr Pixel vorhanden, dafür aber eine niedrigere Pixeldichte.

Hardware – alle iPhone 12 kommen mit dem schnellsten Chip aller Zeiten

Beim Prozessor setzen alle 4 Modelle auf den neuen A14 Bionic Chip – dem schnellsten Smartphone-Chip. Das heißt, dass Ihr selbst beim kleinen iPhone 12 Mini unfassbar Power habt! Und auch 5G ist bei allen Modellen Standard.

Anders sieht es aber bei der Speicherkapazität aus – während die normalen Modelle mit 64 GB, 128 GB oder 256 GB daher kommen, bieten Euch die Pro-Modelle die Wahl zwischen 128 GB, 256 GB oder 512 GB.

Jedoch kommen alle 4 Modelle dieses Mal ohne Kopfhörer und Netzteil – wenn Ihr Euch ein iPhone 12 holen möchtet, solltet Ihr also eines parat haben oder Euch extra kaufen.

Gegenüberstellung iPhone 12 und iPhone 12 Pro
Nebeneinander: iPhone 12 und iPhone 12 Pro

Kamera – Hier sticht das iPhone 12 Pro das iPhone 12 aus

Den wohl größten Unterschied zwischen iPhone 12 und iPhone 12 Pro findet man bei der Kamera. Während die normalen Modelle eine Dual-Kamera (Ultraweitwinkel und Weitwinkel mit 12 MP) bieten, setzen die Pro-Modelle auf eine Triple-Kamera (Ultraweitwinkel, Weitwinkel und Teleobjektiv mit 12 MP)

Außerdem bieten nur die Pro-Modelle den LiDAR Scanner für Nachtmodus Porträts, einem flotteren Autofokus bei wenig Licht sowie AR Funktionen, die ihresgleichen suchen. Auch der ProRAW Modus fehlt in den normalen Modellen – dieser erlaubt Euch eine Bearbeitung auf einem Niveau, das bei Smartphones kaum vorzustellen ist.

Doch wenn man noch tiefer bohrt, fallen noch mehr Vorteile der Pro-Kamera auf. Diese können Videoaufnahmen in Dolby Vision HDR Qualität mit bis zu 60 FPS liefern – die normalen Modelle nur bis 30 FPS. Der optische Zoombereich liegt beim iPhone 12 Pro bei 4x (beim Pro Max sogar bei 5x) – bei den normalen Modellen lediglich bei 2x. Und auch der digitale Zoom lief beim Pro mit 10x (Pro Max 12x) deutlich höher als beim iPhone 12 mit 5x.

Abgerundet wird die Pro-Kamera mit einer dualen optischen Bildstabilisierung (beim Pro Max ist es eine optische Bildstabilisierung mit Sensorverschiebung), während das iPhone 12 eine gewöhnliche optische Bildstabilisierung bietet.

Preise – natürlich ist das iPhone 12 Pro teurer

Das iPhone 12 geht mit einer UVP von 876,30 € an den Start (iPhone 12 Mini 778,85 € UVP) – das iPhone 12 Pro wird bei einer UVP von 1.120,00 € (iPhone 12 Pro Max 1.217,50 € UVP) zu Buche schlagen.

Hier lohnt sich die Überlegung, das iPhone 12 mit Vertrag zu erwerben, da sich die einmaligen Gerätekosten drastisch reduzieren.

Übersicht – iPhone 12 vs. iPhone 12 Pro

Alle relevanten Merkmale haben wir für euch in der nachfolgenden Tabelle übersichtlich zusammengefasst:

Eigenschaft / GerätiPhone 12iPhone 12 Pro
DesignAluminiumkantenEdelstahlkanten
FarbenBlau, Grün, (PRODUCT)RED, Weiß, SchwarzPazifikblau, Gold, Graphit, Silber
Abmessungen146,7 mm x 71,5 mm x 7,4mm146,7 mm x 71,5 mm x 7,4mm
Gewicht162 g187 g
Display6,1 Zoll Super Retina XDR Display
2532 x 1170 Pixel bei 460 ppi
Max. typische Helligkeit 625 Nits (1.200 Nits max.)
6,1 Zoll Super Retina XDR Display
2532 x 1170 Pixel bei 460 ppi
Max. typische Helligkeit 800 Nits (1.200 Nits max.)
5Gjaja
ProzessorA14 BionicA14 Bionic
Speicherkapazität64 GB, 128 GB oder 256 GB128 GB, 256 GB oder 512 GB
KameraDual-Kamera (Ultraweitwinkel, Weitwinkel)
Videoaufnahmen in Dolby Vision HDR mit bis zu 30 fps
2x optischer Zoombereich
5x digitaler Zoom
Triple-Kamera (Ultraweitwinkel, Weitwinkel, Teleobjektiv)
Videoaufnahmen in Dolby Vision HDR mit bis zu 60 fps
4x optischer Zoombereich
10x digitaler Zoom
LiDAR 3D-Scannerja
ProRAW-Modusja
Preis876,30 € UVP1.120,00 € UVP

Fazit – für wen lohnt sich das iPhone 12 Pro?

Beim Vergleich wird deutlich, dass sich die wirklichen Unterschiede in der Kamera, Speicherkapazität aber auch den verfügbaren Farben widerspiegeln. Das Pro-Modell lohnt sich demnach in erster Linie für Leute, die von der besseren Kamera und deren Funktionen profitieren. Man sollte aber bedenken, dass auch beim iPhone 12 eine sehr gute Kamera verbaut ist, dieser Mehrwert der Pro-Kamera ist also vor allem für Personen, die gute Kenntnisse in Fotografie und Video- / Bildbearbeitung haben. Hierbei solltet Ihr nicht außer Acht lassen, dass das iPhone 12 Pro Max in puncto Kamera noch ein i-Tüpfelchen daraufsetzt.

Ein weiterer Vorteil ist wie erwähnt die Speicherkapazität – wem 256 GB Speicher nicht reichen, muss zu einem Pro-Modell greifen.

Zu guter Letzt bleiben die Farben. iPhone 12 und iPhone 12 Pro haben unterschiedliche Farben – sollte Euch eine bestimmte Farbe ganz besonders zusagen, bekommt Ihr sie nicht beim anderen Modell.

Was ist Dein Favorit? Zu welchem Modell würdet Ihr greifen? Findet Ihr den Aufpreis gerechtfertigt? Schreibt uns doch einen Kommentar, wir sind auf Eure Meinung gespannt!

2 Antworten auf &‌#8222;iPhone 12 und iPhone 12 Pro Vergleich&‌#8220;

    1. Hallihallo Hohoho 😁✌️
      Apple verzichtet beim neuen iPhone auf die Veröffentlichung der genauen Daten zum Arbeitsspeicher (RAM) und man findet nur spärlich die Angaben dazu.

      Bekannt ist aus unserem Shop:
      iPhone 11 —> 4 GB RAM
      iPhone 11 Pro —> 6 GB RAM
      iPhone 11 Max —> 6 GB RAM

      Was wir zum Arbeitsspeicher des neuen iPhone 12 gefunden haben:
      iPhone 12 mini —> 4GB RAM
      iPhone 12 —> 4GB RAM
      iPhone 12 Pro —> 6 GB RAM
      iPhone 12 Pro Max —> 6 GB RAM

      PS: Das neue iPhone 12 kann man seit letzter Woche bei uns vorbestellen!

      Viele Grüße
      Dein preisboerse24-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.