fbpx

Hilfe – mein iPhone Akku lässt plötzlich nach! Daran kann es liegen und das kannst Du dagegen tun

iPhone Akku

Wer kennt es nicht – Dein iPhone Akku zeigt Dir noch 15 % an und Du musst schnell los. Kein Problem – Du kennst Dein iPhone und weißt, dass Du damit normalerweise noch durch den restlichen Tag kommst. Dabei kannst Du auf dem Weg zu Deinem Termin sogar noch Deine Lieblingsplaylist auf Spotify hören und Dir den Weg über Maps zeigen lassen. Dann der Schreck, plötzlich kannst Du Deinem iPhone Akku förmlich dabei zu schauen, wie er sich verabschiedet und Dein iPhone für Dich nutzlos wird. Wo war nochmal der Termin? Der versprochene Anruf bei der besten Freundin? Mit leerem Akku wird das nichts! Wir verraten Dir, was Du tun kannst, um solche Situationen zukünftig zu vermeiden.

Einfache Hilfsmittel für den iPhone Akku: Neustart und Akkukalibrierung

Die gute Nachricht: Du musst nicht gleich vom Schlimmsten ausgehen! Als allererstes wird dir jeder Techniker den Tipp geben, dein iPhone neu zu starten. Klingt simpel, ist aber oftmals sehr effektiv. Hat dir der Neustart nicht den erwünschten Erfolg gebracht, kannst du dein iPhone einmal komplett entladen lassen und dann wieder vollständig aufladen. Der Akku kann sich so neu kalibrieren.

Hilfe - mein iPhone Akku lässt plötzlich nach! Daran kann es liegen und das kannst Du dagegen tun 1
Bild: pixabay

Apps im Hintergrund belasten Deinen iPhone Akku

Wenn auch das nicht helfen will, dann kannst du kontrollieren, welche Apps denn dafür verantwortlich sein können. Einige Apps können im Hintergrund laufen und auch Updates machen, ohne dass du es mitbekommst. Schau dir hierzu die Berechtigungen der einzelnen Apps an! Du kannst das im Einstellungsmenü unter dem Reiter „Batterie“ finden und checken. Vielleicht hast du ja auch kürzlich eine neue App installiert, die deinen Akku leer saugt. Dann erstmal runter damit!

GPS-Nutzung und Systemupdate

Manche Apps nutzen auch ständig das GPS deines iPhones. Das kann deine Akkuleistung schnell reduzieren. So stellst Du die GPS Übertragung aus:

  1. Tippe auf Einstellungen
  2. Öffne den Reiter Datenschutz
  3. Tippe auf Ortungsdienste deaktivieren
  4. Die GPS-Übertragung ist nun nicht mehr aktiv. Bedenke, dass Du nun bestimmte Dienste vorübergehend nicht mehr nutzen kannst.

Möchte dein iPhone Akku immer noch nicht so wie du willst? Dann kannst du noch checken, ob es kürzlich ein iOS Update gab. Schon häufiger hat ein Update des Betriebssystems solche Probleme verursacht. Es kann aber auch genau andersrum sein! Vielleicht gibt es ein neues iOS Update und das Problem kann damit behoben werden.

Hilfe - mein iPhone Akku lässt plötzlich nach! Daran kann es liegen und das kannst Du dagegen tun 2
Bild: pixabay

Last try –  Werkseinstellungen oder iPhone Akku tauschen lassen

Hilft das alles nichts? Nicht verzweifeln! Es kann auch helfen, wenn Du Dein iPhone zurück auf die Werkseinstellungen setzt. Aber Vorsicht! Dadurch gehen alle gespeicherten Daten verloren. Mache daher vorher ein Backup aller Dir wichtigen Daten in der iCloud oder auf einem externen Datenträger.

Liegt es nicht an der Software, kann auch ein Hardware-Problem vorliegen. Dein iPhone Akku kann auch einfach kaputt sein. Ein Austausch ist also notwendig. Liegst Du noch in der Garantiezeit oder hast eine Zusatzversicherung abgeschlossen, die solche Fälle abdeckt, dann hast Du unter Umständen Glück! Wende Dich an den Apple-Support und Dein iPhone Akku kann unter Umständen kostenlos ausgetauscht werden. Ist der Akku nicht innerhalb der Garantiezeit kaputtgegangen oder Du hast keine Versicherung, dann musst Du den Austausch aus eigener Tasche zahlen. Lasse das am besten aber nur in einem Apple-Store vornehmen, ansonsten kann es sein, dass Du keine Originalware oder nur B-Ware bekommst.

Lange Rede – kurzer Sinn

Du siehst also, es kann viele Ursachen haben, warum Dein iPhone Akku nicht mehr so will wie Du. Du kannst erst einmal versuchen das Problem durch einen Neustart oder eine Kalibrierung Deines Akkus unkompliziert in den Griff zu bekommen. Funktioniert das nicht, musst Du etwas tiefer in die Materie eintauchen. Wenn Du schon alles versucht hast und Dein Akku immer noch schwächelt, dann bleibt Dir noch der Kontakt zum Apple-Support und ein Austausch des Gerätes oder des Akkus. Bleib also dran, oftmals ist das Problem schneller behoben, als man denkt!

Das kannst Du tun:

  • Neustart und Akkukalibrierung
  • Checke Deine Apps und welche Deinen Akku besonders belasten
  • Schalte Dein GPS aus
  • Check, ob ein Update Deines Betriebssystems Lösung oder Ursache sein kann
  • Setze Dein iPhone auf die Werkseinstellungen zurück
  • Lass Deinen Akku austauschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.