fbpx

Say Your Name Amazon Alexa: Wieso heißt Alexa eigentlich Alexa?

Amazon Alexa

Hast Du Dich eigentlich schon einmal gefragt, weshalb Dein Amazon Echo eigentlich auf den Namen Alexa hört? Wieso nicht auf Clara, Robot503 oder Rudi? Seit dem Verkaufsstart des intelligenten Lautsprechers am 26. Oktober 2016 ranken sich wilde Gerüchte um die Herkunft des Namens, wie z. B. dass es sich bei Alexa um die bekannte “Amazone Alexa” gehalten haben könnte, die angeblich in griechischen Mythen und Sagen erstmals erwähnt wurde.

Nach neuesten Informationen sind diese Geschichten jedoch alle frei erfunden. Also haben wir uns auf die Suche nach der wahren Herkunft des Namen gemacht und gestaunt, wie “geekig” der Name ist. Seid also gespannt …

alexa amazon
Quelle: amazon.de

Die Alexa-Entwickler waren Star Trek Fans

Ja, genau, kein Witz! Laut David Limp, dem Vice-President für die hauseigenen Amazon-Geräte, war die Vision hinter Alexa, den “Computer” aus Star Trek nachzubauen. In der Serie springt dieser immer an, wenn die Raumschiff-Crew das Wort … nun ja … “Computer” ausspricht. Ganz schön nerdy, oder?

Aber wieso jetzt Alexa und nicht Computer?

Im Gegensatz zum Star Trek Computer waren die Amazon Entwickler auf der Suche nach einem Namen, den man so gut wie gar nicht im täglichen Sprachgebrauch verwendet. “Computer” war also erstmal raus. Nach dem Testen von vielen verschiedenen Namen landete man irgendwann beim Wort “Alexa”. Der Vorteil an diesem Wort war, dass die Vokale weich über die Lippen gingen und das enthaltene “x” es leicht machte, es von den Mikrofonen mit hoher Präzision zu erkennen. Aber es gab noch einen richtigen “geeky Grund”, weshalb der Name “Alexa” für die Erfinder so enorm interessant war.

Warum Alexa ein richtig geekiger Name ist

Die Entwickler liebten den Namen Alexa nicht nur aus technischen Gründen, sondern weil der Name an die Bibliothek von Alexandria erinnert (dazu schreibt das englische wikipedia: “a little reminiscent of the library of Alexandria”). Wer sich jetzt fragt, was die Bibliothek von Alexandria ist, schaut sich wiederum bei Scotty & Co. um. Im Star Trek Universum gilt diese Bibliothek als ultimativer Ort des Wissens über die Welt. Und ein bisschen so ist ja Alexa dann auch geworden: Du fragst sie etwas und sie hat eine Antwort für Dich parat 😉

Nice Fact: Über Einstellungen > “Ihr Gerät” > “Aktivierungsort” kannst Du den Namen von Alexa in Deinem Echo-Gerät ändern. Es stehen vier Namen zur Auswahl, darunter z. B. auch “Computer” (Alexa, Amazon, Echo, Computer). Star Trek Fans können also frohlocken.

2 Replies to “Say Your Name Amazon Alexa: Wieso heißt Alexa eigentlich Alexa?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.