Neues Apple iPhone 9 Handy noch in diesem Monat?

Apple iPhone 9

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: iPhone-Fans müssen dieses Jahr nicht bis September warten, bis neue Modelle vorgestellt werden. Noch im März soll laut der gewöhnlich gut informierten Seite fastcompany.com ein neues iPhone auf den Markt kommen, das mit einem Kampfpreis von 399 Dollar ein in den letzten Jahren lange vernachlässigtes Marktsegment bedienen soll: die Mittelklasse-Smartphones. Zuletzt hatte der Hersteller aus Cupertino 2016 mit dem iPhone SE ein Einsteigergerät auf den Markt gebracht, sich dann aber eher auf die obere Preisrange konzentriert.

Wir fragen uns: Was ist von dem Gerät, das den Insider-Informationen zufolge iPhone 9 oder iPhone SE 2 heißen soll, zu erwarten? Angeblich soll es aussehen wie ein iPhone 8 mit 4,7-Zoll-Display, einen Fingerabdrucksensor statt Gesichtserkennung haben und mit 64 bis 128 GB Speicher ausgestattet sein. Gerüchteweise soll es nicht nur eine, sondern gleich zwei Versionen geben, die sich vor allem in der Größe – die Basisversion mit 4,7-Zoll und die Plusversion mit 5,5-Zoll – unterscheiden sollen.

Auf den Preis geschaut: Mit LCD-Display und A13-Chip zur 399er Dollar Marke

Aus diversen Tech-Mags wie techradar.com ist zu hören, dass ein aktueller A13-Chip im iPhone SE verbaut sein soll. Es könnte derselbe Chip sein, der auch im iPhone 11 verbaut wird. Einsparungen werden hingegen am Display vorgenommen, dass nicht mit OLED, sondern LCD-Technik aufwartet. Der Home-Button könnte ein Revival feiern, so dass auch kein Face-ID zum Entsperren notwendig ist. Summa summarum könnte sich das Apple Handy so bei einem Preis von rund 399 Dollar einpendeln.

Für wen könnte das iPhone 9 interessant werden?

Angeblich schielt Apple mit dem neuen iPhone vor allem auf den asiatischen Markt, wo die starke Konkurrenz von Samsung und Huawei in den letzten Jahren mächtig aufgeholt hat. Auch auf dem westlichen Markt möchte man wohl vor allem iPhone 6 und 7 Besitzer den Umstieg auf ein aktuelleres, aber preisgünstigeres Modell von Apple schmackhafter machen – statt Kunden an Android-Newcomer zu verlieren, die versuchen mit attraktiven High-End Geräten zu niedrigen Einstiegspreisen Boden gut zu machen.

 

Trotzdem: Wenn das neue Gerät so kommt, wie vermutet wird, kann man nur sagen: klein, aber oho!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.