RCS: Mit congstar neue Chatfunktion für Android nutzen

congstar_neue Chatfunktion_RCS

Die meisten Fotos, Videos oder Sprachnachrichten verschicken wir hauptsächlich über WhatsApp oder Telegram. Nun gibt es eine neue Alternative namens RCS. Der neue Standard bringt altbekannte und neue Funktionen in die Nachrichten/Messages-App von congstar mit, die Android-User bislang für SMS nutzen konnten. Alles Wissenswerte rund um den neuen Nachrichtendienst findest Du in diesem Beitrag.

Rich Communication Service – Kurz: RCS

RCS steht für “Rich Communication Service” und ist ein Dienst, der auf Deinem Android-Smartphone die “Nachrichten”- bzw. “Messages”-App um verschiedene Chatfunktionen erweitert. Der neue Standard ist jedoch keine neue App, sondern eine Funktion in Deinem Messenger. Bei congstar beginnt die Aktivierungsphase ab dem 23. März 2021. Der neue Nachrichtendienst soll als Alternative zu anderen Messenger-Diensten angeboten und kann als Nachfolger der SMS im Messenger-Stil beschrieben werden.

Was kann RCS?

RCS Congstar Chat
Quelle: congstar

Mit dem neuen Nachrichtendienst kannst Du mit anderen RCS-Nutzern in Verbindung bleiben. Dabei ähneln die Funktionen den herkömmlichen Messenger-Diensten:

  • Fotos und Videos an Deine Kontakte schicken
  • Text- und Sprachnachrichten versenden
  • Gruppen- oder Einzelchats
  • Versand- und Lesestatus prüfen
  • Standort übermitteln

Der Nachrichtendienst funktioniert auf allen aktuellen Android-Geräten, die jünger sind als drei Jahre. Dabei spielt der Hersteller keine Rolle. Damit Du die Funktion nutzen kannst, muss neben Deinem Smartphone auch der Netzbetreiber diesen Service anbieten. Für die Nutzung des Chats ist kein Download nötig, sondern Du benutzt einfach die bereits installierte Nachrichten-App Deines Android-Handys.

Wie funktioniert der neue Nachrichtendienst?

RCS funktioniert auf Deinem Smartphone so ähnlich wie WhatsApp, Telegram und Co. Um den Chat-Dienst zu nutzen, benötigst Du eine aktive Internetverbindung über WLAN oder Deinem mobilen Datenvolumen. Optimal ist es, wenn Dein Chatpartner ebenfalls die Funktion verwendet, damit Ihr beide beim Nachrichten schreiben und verschicken, die gleichen Möglichkeiten nutzen könnt.

RCS: Mit congstar neue Chatfunktion für Android nutzen 1
Quelle: congstar

Wenn Dein Chatpartner kein RCS nutzt, werden die Nachrichten standardmäßig per SMS oder MMS versendet. Das wird Dir unterhalb des Sende-Buttons angezeigt. Hier gilt es nun zu beachten, dass ggf. Kosten anfallen können. Informiere Dich als vorab in der entsprechenden Preisliste.

Tipp: Wenn Du als RCS-Nutzer:in einen Gruppenchat eröffnen möchtest, bekommst Du alle Personen unter Deinen Kontakten angezeigt, die ebenfalls die neue Funktion nutzen.

RCS wird zum Teil der Telefonie-Tarife bei congstar

Mit der Einführung der neuen Nachrichtenfunktion richtet congstar den Service kostenlos für alle Kunden mit einem Telefonie-Tarif ein. Laut congstar, wird die schrittweise Einführung einige Monate dauern um alle berechtigten Kunden nach und nach zu erreichen, insofern das jeweilige Smartphone RCS unterstützt. Bis September sollen alle Kundinnen und Kunden den kostenlosen Nachrichtendienst nutzen können. Wenn Du jedoch nur eine Datenflat bei congstar gebucht hast, ist die neue Nachrichtenfunktion für Dich vorerst nicht verfügbar.

Welche Kosten kommen auf Dich zu?

Sobald RCS für Dich verfügbar ist, entstehen zunächst keine Mehrkosten bei der Nutzung des Nachrichtendienstes. Als Kund:in eines congstar Telefonie-Tarifs wird Dir der RCS Chat Service kostenfrei zur Verfügung gestellt und systemseitig automatisch aktiviert. Bitte beachte, das außerhalb eines WLAN-Netzwerks die Nachrichtenfunktion das Datenvolumen Deines Tarifs nutzt. Solltest Du keine Datenflat gebucht haben, können Kosten entsprechend der Preisliste Deines Tarifs anfallen.

Sicherheit und Datenschutz

RCS: Mit congstar neue Chatfunktion für Android nutzen 2
Quelle: congstar

Alle RCS-Anbieter in Deutschland unterliegen der strengen Regulierung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Im Klartext: Deine Daten gehören Dir. Im Mobilfunknetz oder im WLAN sind Deine Daten Ende-zu-Ende-verschlüsselt, sobald Du die Nachrichtenfunktion benutzt. Erkennen kannst Du das an dem Schloss-Symbol am Sende-Button.

  • RCS nutzt Deine Daten nicht für personenbezogene Werbung
  • Dein Adressbuch wird nicht mit einem übergeordneten Provider zum Datenabgleich geteilt
  • Weder Dein Kommunikations- noch Dein Nutzerverhalten werden analysiert

Diese Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.