fbpx

Samsung Galaxy A52s vs. Samsung Galaxy A52 (5G): Welche Vorteile bietet Samsungs neues Mittelklasse-Smartphone im Vergleich

A52 und A52s im Vergleich

Im August hat Samsung mit dem Galaxy A52s eine weitere Version des Galaxy A52 hervorgebracht, das es zuvor bereits mit und ohne 5G-Unterstützung in zwei verschiedenen Varianten gab. Aber welche Vorteile bietet das etwas teurere Samsung Galaxy A52s im Vergleich zum Galaxy A52 und Galaxy A52 5G? Unser Vergleich verrät es Dir!

Unterschiede stecken im Detail

Um es gleich vorwegzunehmen: Sonderlich groß sind die Unterschiede zwischen den drei Versionen des Galaxy A52 nicht – abgesehen von der Performance und ein paar Details. Die Geräte sind mit 159,9 x 75,1 x 8,4 mm allesamt gleich groß und wiegen mit jeweils 189 g auch identisch. Dazu laufen sie allesamt mit Android 11, über das Samsung seinen eigenen Überzug One UI 3.1 hüllt. Wasser und Staub können ihnen dank IP67-Zertifizierung nichts anhaben.

Die Super-AMOLED-Displays der drei Modelle messen allesamt 6,5 Zoll (16,51 cm) und lösen mit 1.080 x 2.400 Bildpunkten auf. Einen kleinen Unterschied gibt es bei der Aktualisierungsrate, wo das Galaxy A52 mit 90 Hz etwas langsamer ist als die beiden „Top-Modelle“ Galaxy S52 5G und das neue Galaxy A52s.

Samsung Galaxy A52s bietet mehr Performance

Der größte Unterschied zwischen allen drei Modellen ist der verbaute Prozessor. Das neu präsentierte Samsung Galaxy A52s bietet die beste Performance. Das „s“ als Namensergänzung kann man also getrost als „schnell“ übersetzen. Grund hierfür ist der Qualcomm Snapdragon 778G 5G. Er setzt sich aus acht Kernen zusammen, die mit bis zu 2,4 GHz arbeitet. Der Snapdragon 750 5G im Galaxy A52 5G bringt es auf 2,2 GHz, der Snapdragon 720G im Galaxy A52 auf 2,3 GHz Spitzentempo. Zudem bietet der Snapdragon 778G ein paar weitere Vorzüge.

Dank des hochwertigen SoCs unterstützt das neu vorgestellte Galaxy A52s wie auch das Galaxy A52 5G den neuen Mobilfunkstandard 5G, der in immer mehr Regionen in Deutschland verfügbar ist. Beim Galaxy A52 musst du dich hingegen mit dem langsameren 4G / LTE begnügen. Dazu kommen bei allen drei Modellen Wi-Fi 5 (WLAN ac), NFC sowie Bluetooth 5.0.

Identische Kameras, aber unterschiedliche Ladegeräte und Farben

Hinsichtlich der Kamera gibt es für dich keinen Grund, sich für das eine oder andere Modell des Mittelklasse-Smartphones Galaxy A52 zu entscheiden. Alle drei sind mit einer 64 MP Hauptkamera (f/1.8) mit optischer Bildstabilisierung, einer 12 MP Ultraweitwinkel-Kamera (f/2.2) sowie einer Makrokamera und einem Tiefensensor mit jeweils 5 MP (f/2.4) ausgestattet. Dazu kommt eine in einem Punch Hole im Display untergebrachte Frontkamera mit 32 MP (f/2.2).

Zwei weitere Unterschied gibt es dann aber doch noch. Samsung legt dem Galaxy A52s ein Ladegerät mit 25 Watt Ladeleistung bei. Dieses schöpft damit die maximale Ladegeschwindigkeit von 25 Watt aus, um den in allen drei Modellen mit 4.500 mAh identisch großen Akku zu laden. Bei den beiden anderen Modellen sind nur langsamere Ladegeräte im Lieferumfang dabei. Somit lädt das Galaxy A52s mit dem mitgelieferten Ladegerät am schnellsten.

Zudem gibt es das Galaxy A52s in der neuen Farbe Awesome Mint, einem hellen Grün. Die beiden anderen A52-Modelle stehen hingegen in Awesome Blue zur Wahl. Die Farbvarianten Awesome Black, Awesome White und Awesome Violet haben sie wieder alle gemeinsam.

Quelle: YouTube/samsung

Galaxy A52s ist etwas teurer

Passend zu der hinsichtlich des Chips gehobenen Ausstattung und besseren Performance ist das nagelneue Samsung Galaxy A52s etwas teurer als die beiden älteren Modelle. Erhältlich ist es in zwei Varianten: mit 6 GB RAM und 128 GB Festspeicher für 449 Euro UVP oder mit 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB Speicherplatz für eine unverbindliche Preisempfehlung von 509 Euro. Das Galaxy A52 5G ist bei gleicher Speicherkonfiguration jeweils 20 Euro preiswerter, das Galaxy A52 mit 4G sogar 100 Euro.

Wie immer gilt: Besonders günstig kommst Du an Dein neues Smartphone mit einem perfekt auf Dich zugeschnittenen Mobilfunkvertrag von preisboerse24 – egal, ob es nun das Samsung Galaxy A52s, Galaxy A52 oder Galaxy A52 5G sein soll.

Fazit: Welches Gerät ist das richtige für dich?

Wenn Du Dein Smartphone gerne durch Gaming und Co forderst, ist der geringe Aufpreis für das Mehr an Leistung beim Samsung Galaxy A52s definitiv gut angelegt. Legst Du nicht sonderlich viel Wert auf die Leistungsfähigkeit des Gerätes, willst aber unbedingt 5G-Unterstützung, dann ist das Samsung Galaxy S52 5G die ideale Wahl. Und wenn Du Dein Smartphone vor allem zum Telefonieren und gelegentlichen Surfen nutzt, dann reicht das Samsung Galaxy A52 vollkommen für diese Belange aus.

Die folgende Tabelle fasst die Unterschiede zwischen dem Samsung Galaxy A52s, dem Galaxy A52 sowie dem Galaxy A52 5G noch einmal kompakt zusammen.

Eigenschaft / GerätSamsung Galaxy A52Samsung Galaxy A52 5GSamsung Galaxy A52s
Display6,5 Zoll Super AMOLED 1.080 x 2.400 Pixel 405 ppi 90 Hz6,5 Zoll Super AMOLED 1.080 x 2.400 Pixel 407 ppi 120 Hz6,5 Zoll Super AMOLED 1.080 x 2.400 Pixel 407 ppi 120 Hz
ProzessorQualcomm Snapdragon 720G (2 x 2,3 GHz + 6 x 1,8 GHz)Qualcomm Snapdragon 750G 5G  (2 x 2,2 GHz + 6 x 1,8 GHz)Qualcomm Snapdragon 778G 5G (1x 2,4 GHz, 3x 2,2 GHz, 4x 1,9 GHz)
RAM6 oder 8 GB6 oder 8 GB6 oder 8 GB
Speicher128 oder 256 GB128 oder 256 GB128 oder 256GB
Kamera64 MP-Weitwinkel (f/1.8) 12 MP Ultraweitwinkel (f/2.2) 5 MP Makro (f/2.4) 5 MP Tiefensensor (f/2.4)64 MP-Weitwinkel (f/1.8) 12 MP Ultraweitwinkel (f/2.2) 5 MP Makro (f/2.4) 5 MP Tiefensensor (f/2.4)64 MP Weitwinkel (f/1.8) 12 MP Ultraweitwinkel (f/2.2) 5 MP Makro (f/2.4) 5 MP Tiefensensor (f/2.4)
Frontkamera32 MP (f/2.2)32 MP (f/2.2)32 MP (f/2.2)
Akku und Ladegeschwindigkeit4.500 mAh, 25 Watt4.500 mAh, 25 Watt4.500 mAh, 25 Watt
Mobilfunk4G5G5G
WLANWiFi  (Wlan ac)WiFi  (Wlan ac)WiFi  (Wlan ac)
BetriebssystemAndroid 11 mit One UI 3.1Android 11 mit One UI 3.1Android 11 mit One UI 3.1
Abmessungen159,9 x 75,1 x 8,4 mm159,9 x 75,1 x 8,4 mm159,9 x 75,1 x 8,4 mm
Gewicht189 g189 g189 g
Preis ohne Vertrag (UVP)6 GB + 128 GB: 349 Euro 8 GB + 256 GB: 409 Euro6 GB + 128 GB: 429 Euro 8 GB + 256 GB: 489 Euro6 GB + 128 GB: 449 Euro 8 GB + 256 GB: 509 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.