Trennt sich Leica von Huawei? Kooperation mit Sharp angekündigt

Huawei Leica

Der Smartphone-Hersteller Huawei droht wohl der nächste Schock: Der langjährige Partner und deutsche Kamerahersteller Leica sieht sich wohl nach neuen Kooperationspartnern um. Somit könnte womöglich das Huawei P50 das vorerst letzte Smartphone mit Leica Kameratechnologie sein. Was das für Huawei bedeutet erfährst Du hier:

Tschüss Huawei?

Quelle: Twitter

Wie Insider über soziale Netzwerke berichten, stehen Kamera-Hersteller Leica und Smartphone-Hersteller Huawei wohl kurz vor dem Ende ihrer bislang 5-jährigen Partnerschaft. Somit wäre das kommende Huawei P50 das vorerst letzte Smartphone mit Leica-Branding. Obwohl der chinesische Smartphone-Hersteller vergangenes Jahr noch ein Ende der Partnerschaft verneinte, sind erneut Gerüchte im Umlauf.

Seit 2016 kooperiert Huawei mit Leica. Aus diesem Grund sind die Smartphones des chinesischen Herstellers in Sachen Kameraleistung deutlich in Leistung und Qualität gestiegen. Dabei zog der Smartphone-Hersteller die Kooperation mit Leica stets Marketingtechnisch groß auf.

Leica kündigt Kooperation mit SHARP für japanischen Markt an

Nun kündigen Leica und Sharp eine langfristig angelegte Technologiepartnerschaft an und stellten das erste Smartphone AQUOS R6 “co-engineerd with Leica” für den japanischen Markt vor. Laut Hersteller, arbeiteten die Unternehmen eng im Bereich Optical Engineering sowie der Entwicklung von innovativen Lösungen zusammen, um das bestmögliche Bildergebnis im Segment der Smartphone-Fotografie zu erzielen. So besitzt das AQUOS R6 einen außergewöhnlich großen 1-Zoll-Sensor, der in Verbindung mit der integrierten Leica Objektiv-Technologie neben einer ausgezeichneten Bildqualität auf dem Endgerät auch für eine hervorragende Druckqualität sorgt.

Trennt sich Leica von Huawei? Kooperation mit Sharp angekündigt 1
Das erste Smartphone aus der Kooperation zwischen Leica und Sharp ist ausschließlich für den japanischen Markt entwickelt worden. Bildquelle: Leica Camera AG

Plant Leica Kooperationen mit weiteren Smartphone-Herstellern?

Huawei

Aufgrund der Handelsbeschränkungen mit den USA und dem Bruch mit Google musste Huawei in den vergangenen Jahren einiges an Rückschlägen einstecken. Da andere Smartphone-Hersteller wie bspw. Xiaomi oder Oppo währenddessen deutlich nachgelegt haben, könnten diese Unternehmen für Leica weitere neue interessante Partnerschaften bieten. Sollte sich Leica künftig nach anderen Herstellern umsehen, könnte das P50 das vorerst letzte Huawei Handy mit Leica Kameratechnologie sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.