Vergleich OnePlus 8T und Apple iPhone 12: Welches ist das bessere Smartphone?

Vergleich OnePlus 8T und Apple iPhone 12: Welches ist das bessere Smartphone? 1

Mit dem 8T bietet OnePlus seit Ende vergangenen Jahres ein neues Flaggschiff an, das mit einem Preis ab 600 € ohne Vertrag im Vergleich zur Konkurrenz recht günstig daherkommt. Aber wie gut ist das Gerät wirklich? Das finden wir für Dich heraus, indem wir es gegen eines der aktuellen Vorzeige-Smartphones schlechthin antreten lassen: das iPhone 12 von Apple. Welches Gerät hat mehr zu bieten?

OnePlus 8T mit dem deutlich größeren Display

iPhone 12 und OnePlus 8T im Vergleich
Das Display des OnePlus 8T

Beginnen wir erst einmal mit dem offensichtlichsten Bauteil: dem Bildschirm. Das OnePlus 8T bietet mit seinem 6,55 Zoll AMOLED mit HDR10+ das deutlich größere Display. Beim iPhone 12 misst dieses „nur“ 6,1 Zoll. Allerdings löst Apples Smartphone mit 2.532 x 1.170 Pixel deutlich höher auf als das 8T mit 2.400 x 1.080 Pixel. Zusammen mit der geringeren Displaydiagonale führt dies beim iPhone 12 zu einer mit 460 ppi deutlich höheren Pixeldichte als beim OnePlus 8T mit 402 ppi. Das bedeutet, dass die Darstellung noch detaillierter bzw. feiner ist, zumal Apple mit seinem sehr guten Super Retina XDR Display punkten kann. Ein Pluspunkt für das OnePlus 8T ist hingegen die höhere Bildwiederholungsrate von 120 Hz, die für deutlich flüssigeres Scrollen sorgt.

Das iPhone 12 ist handlicher

Da die Bildschirme in beiden Geräten von seinem sehr dünnen Rahmen eingefasst sind, ist eine Folge des größeren Displays auch eine unhandlichere Abmessung beim OnePlus 8T. Mit 16,1 x 7,4 x 0,84 mm misst es in der Höhe rund 1,5 cm mehr als das iPhone 12, das auf 14,7 x 7,2 x 0,74 mm kommt. Auch beim Gewicht ist das iPhone mit 162 g gegenüber 188 g etwas handlicher. Wenn Du also ein möglichst kompaktes Smartphone suchst, ist bei diesen beiden Kontrahenten das iPhone 12 die bessere Wahl. Wenn es noch kleiner sein soll, bietet Apple zudem auch noch das iPhone 12 mini.

Keine Speichererweiterung möglich

Hinsichtlich der Speicherausstattung bietet Apple die größere Auswahl. Das iPhone 12 gibt es in der günstigsten Version mit 64 GB. Alternativ stehen 128 GB und 256 GB zur Wahl. OnePlus bietet das 8T nur mit 128 oder 256 GB an. Dabei verspielt der chinesische Hersteller einen entscheidenden Vorteil früherer Tage: Das 8T weist keinen Steckplatz mehr für eine microSD-Speicherkarte auf. Somit ist keine Speichererweiterung möglich, die Apple ohnehin noch nie angeboten hat. Dies war früher einer der großen Pluspunkte von Android-Geräten, wird aber von immer mehr Herstellern gestrichen.

Rechenleistung auf Augenhöhe

Das iPhone 12 und OnePlus 8T im Vergleich
Das iPhone 12 mit A14 Prozessor

Bei den inneren Werten, sprich Prozessor und RAM, ist ein Vergleich teils etwas schwierig. Denn Apple lässt hier offiziell nicht komplett die Hosen runter. Im Inneren werkelt der neue A14, der zusammen mit den vier iPhone-12-Modellen eingeführt wurde. Über die Taktrate macht Apple wie gewohnt keine Angaben, genauso wie zur RAM-Ausstattung. Die Taktrate soll bei knapp 3 GHz liegen, der RAM bei 4 GB. Im Vergleich zum Vorgänger A13 ist der neue Chip wieder einmal deutlich schneller.

Im OnePlus 8T arbeitet der Snapdragon 865, also der 2020er Flaggschiff-SoC von Qualcomm. Er ist mit bis zu 2,84 GHz getaktet. Dazu gibt es die Adreno 650 GPU und je nach Speicherversion 8 oder 12 GB RAM. Hier liegt das 8T von OnePlus also hinsichtlich des Arbeitsspeichers deutlich vorne, bei der Taktrate aber hinten.

Bei den Benchmarks von Antutu liegen beide Geräte auf Augenhöhe mit einem kleinen Vorsprung für das iPhone 12. Letztendlich ist dieser Punkt aber auch nicht so entscheidend. Denn beide Top-Smartphones bieten mehr als ausreichend Power für alle alltäglichen Aufgaben und meistern auch anspruchsvollere Mobile Games ohne Probleme.

Beide funken mit 5G

Wie es sich für gut ausgestattete Smartphones im Jahr 2020 bzw. 2021 gehört, funken beide Smartphones mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G, den die Netzbetreiber derzeit immer weiter ausbauen. Dazu kommen natürlich LTE und die älteren Mobilfunkstandards. Ebenfalls mit an Bord ist das neue WLAN ax / Wi-Fi 6 sowie Bluetooth in der Version 5.0 (iPhone 12) bzw. 5.1 (OnePlus 8T). NFC für das kontaktlose Bezahlen beherrschen natürlich ebenfalls beide Geräte.

OnePlus 8T mit dem größeren Akku

iPhone 12 und OnePlus 8T im Vergleich
Die Akkukapazität des OnePlus 8T liegt bei 4.500 mAh.

Eines der maßgeblichen Dinge bei den immer mehr und vielseitiger genutzten Geräten ist die Akkukapazität. Hier liegt das 8T von OnePlus bei 4.500 mAh. Apple gibt die Größe des Energiespenders wieder einmal nicht offiziell bekannt. Sie soll aber laut verschiedener Quellen bei recht überschaubaren 2.815 mAh liegen. Entscheidender ist aber, wie das Gerät mit der Energie umgeht. Und hier ist Apple in vieler Hinsicht eine Klasse für sich. Dies belegen die offiziellen Angaben, die bei bis zu 17 Stunden Videowiedergabe und 65 Stunden Audiowiedergabe liegen. Hierzu nennt OnePlus wiederum keine vergleichbaren Zahlen.

Wirklich messbar und vergleichbar ist hingegen die Ladegeschwindigkeit, also wie schnell der verbaute Akku wieder mit neuer Energie versorgt werden kann. Hier gewinnt OnePlus mit Warp Charge 65 deutlich. Aber auch Apple kann mit einem mindestens 20 Watt starken Netzteil den Akku des iPhone 12 binnen 30 Minuten wieder zu 50 Prozent füllen. Zudem kann das iPhone 12 mit bis zu 15 Watt via MagSafe bzw. 7,5 Watt mit Qi kabellos geladen werden, was dem OnePlus 8T vollkommen abgeht.

Das Megapixel-Duell gewinnt OnePlus

Weitere wichtige Bestandteile heutiger Smartphones sind die Kameras. Vorne steckt im OnePlus 8T eine Selfie-Kamera mit 16 Megapixel, beim iPhone 12 löst sie mit 12 Megapixel auf. Diese Zahl verfolgt uns auch bei der rückseitigen Hauptkamera des neuen iPhones, bei der Apple auf ein Zwei-Kamera-System mit Ultraweitwinkel- und Weitwinkel­objektiv mit jeweils 12 Megapixel setzt.

Auf dem Papier hat das 8T von OnePlus viel mehr zu bieten. Denn hier ist eine Quad-Kamera verbaut. Sie setzt sich aus einer Hauptkamera mit 48 Megapixel, einem Ultraweitwinkel-Objektiv mit 16 Megapixel, einer Makro-Linse mit 5 Megapixel und einer Monochrome-Linse mit 2 Megapixel zusammen. Letztendlich viel wichtiger als die pure Auflösung ist aber das, was das Gerät aus Fotos herausholen kann. Und da ist Apple trotz „nur“ 12 Megapixel beim iPhone 12 sehr weit vorne bzw. in vieler Hinsicht das Maß aller Dinge. Videos sind beim iPhone 12 in HDR mit Dolby Vision mit bis zu 30 fps sowie in 4K mit bis zu 60 fps möglich. Das OnePlus 8T zeichnet 4K-Video ebenfalls mit maximal 60 fps auf.

OnePlus 8T preislich deutlich attraktiver

Vergleichen wir die unverbindlichen Preisempfehlungen, liegt OnePlus mit dem 8T wie erwartet deutlich vorne. Los geht es hier in der kleineren der beiden Speicherausstattungen bei 599 Euro ohne Vertrag. Apple verlangt für sein iPhone 12 mindestens 899 Euro – sprich stolze 300 Euro mehr, liefert dafür aber sogar nur halb so viel Speicherplatz.

Deutlich günstiger kommst Du an Dein neues iPhone 12 oder OnePlus 8T natürlich in Kombination mit einem Vertrag. Finde den perfekten Tarif für Deine Bedürfnisse bei preisboerse24.

Fazit: Welches ist denn nun das bessere Smartphone?

Und welches Gerät ist nun die bessere Wahl? Auf dem Papier ist das OnePlus 8T dem iPhone 12 in einigen Belangen überlegen, z. B. bei der Displaygröße, der Kameraauflösung und der Akku-Kapazität. Mankos weist das OnePlus 8T nur in wenigen Punkten auf. Leider fehlt es an Qi-Unterstützung, sodass der Akku nicht kabellos geladen werden kann. Auch einen Kartenslot für eine MicroSD-Speicherkarte gibt es leider nicht mehr, sodass Du auf die Möglichkeit der Speichererweiterung verzichten musst. Hierdurch ist die Wahl der passenden Speichergröße beim Kauf noch wichtiger.

Wo das OnePlus 8T dem iPhone 12 definitiv nicht das Wasser reichen kann, ist beim Markenansehen. Es soll ja Leute geben, die sich gerne mit dem Glanz eines iPhones profilieren. Aber auch unabhängig davon sind die Smartphones von Apple seit Jahren mit das Beste, was der Markt herzugeben hat. Das hat aber auch immer seinen Preis, was wiederum eher für das OnePlus 8T spricht. Insgesamt sind beides sehr gute Smartphones, mit denen Du deinen Alltag sicherlich problemlos meistern kannst.

Eigenschaft / GerätApple iPhone 12OnePlus 8T
Display6,1 Zoll OLED Super Retina XDR Display
2.532 x 1.170 Pixel
460 ppi
6,55 Zoll Fluid-AMOLED mit 120 Hz
2.400 x 1.080 Pixel
402 ppi
ProzessorA14 BionicQualcomm Snapdragon 865
RAM4 GB8 oder 12 GB
Speicher64, 128 oder 256 GB128 oder 256 GB
Kamera12 MP Weitwinkel (f/1.6)
12 MP Ultraweitwinkel (f/2.4)
48 MP Weitwinkel (f/1.7)
16 MP Ultraweitwinkel (f/2.2)
5 MP Makro
2 MP Monochrome
Frontkamera12 Megapixel16 Megapixel
Akku und Ladegeschwindigkeit2.815 mAh
max. 20 Watt (kabellos 15 Watt)
4.500 mAh
max. 65 Watt (kein kabelloses Laden)
5Gjaja
WLANWiFi 6 (WLAN ax)WiFi 6 (WLAN ax)
Abmessungen146,7 x 71,5 x 7,4 mm160,7 x 74,1 x 8,4 mm
Gewicht162 g188 g
Preisab 899 Euroab 599 Euro
Hier haben wir noch einmal die wichtigsten Daten für Euch zusammen gefasst.

Eine Antwort auf „Vergleich OnePlus 8T und Apple iPhone 12: Welches ist das bessere Smartphone?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.