Was erwartet uns 2018?

Was erwartet uns 2018? 1

In unserem letzten Beitrag sprachen wir davon, dass das Jahr 2017 durch die Zahl 8 geprägt werden sollte. Auf Samsung, welche mit dem Galaxy S8 an den Start gingen, traf dies auch zu. Apple hingegen brachte nicht nur das iPhone 8 auf den Markt, sondern setzte mit dem iPhone X noch eins drauf.

Nun schreiben wir das Jahr 2018 und wieder ist es eine Zahl welche uns vermeintlich beschäftigen sollte. Es wird schon länger gemunkelt, dass die Zahl 9 sowohl bei Apple als auch bei Samsung dieses Jahr eine große Rolle spielen wird.

Im Februar läutet Samsung mit dem Galaxy S9 sowie dem Galaxy S9+ passend zum Beginn der MWC-Messe die “Handy-Saison 2018” ein. Laut einem Leak auf Reddit.com soll das neue Galaxy S9 über eine Dualkamera mit zwei Blendengrößen verfügen.
Die Lichtempfindlichkeit würde damit erhöht, was spätestens im Dunkeln zu großen Vorteilen  führt.Eine weitere Verbesserung bei Fotos und Videos dürfte der Samsung Exynos 9810 Prozessor bringen. Dieser ist unter anderem für die digitale Nachbearbeitung der Bilder zuständig. Was das Display betrifft soll  weitestgehend alles beim alten bleiben. Eine 5,77 Zoll Display-Diagonale sowie eine 6,22 Zoll Display-Diagonale sollen das neue Galaxy S9 bzw. das Galaxy S9+ haben. Es wird allerdings gemunkelt, dass Samsung die sogenannte Y-OCTA Technik einsetzen wird, welche das Display leichter, dünner und 30 Prozent preiswerter machen soll. In welcher Preiskategorie wir uns bewegen werden ist noch nicht ganz klar. Folgt man dem Trend der letzten Jahre sollten wir uns auf einen Preis von 900-1000€ einstellen.

Apple macht wie gewohnt noch ein großes Geheimnis aus dem oder gar den neuen iPhones. Schenkt man diversen Leaks Glauben wird sich im Jahr 2018 ein iPhone 9 auf den Markt bewegen. Angeblich soll LG dieses Jahr damit beginnen OLED-Bildschirme für Apple herzustellen. Die Auslieferung der Bildschirme soll im zweiten Quartal 2018 beginnen, was ein kleiner Wink in Richtung des möglichen Release-Datum sein könnte.
Die Bildschirme sollen eine Größe von 6,5 Zoll haben. Daraus lässt sich schließen, dass das iPhone 9 einen dünneren Rahmen als das iPhone X haben könnte. Insgesamt bleibt es spannend. Wird das iPhone 9 eine kostengünstige Alternative zum iPhone X – oder rückt Apple mit einem modifiziertem iPhone auf den Markt, welches dem iPhone X Parolie bieten soll?

Wir werden euch auf dem Laufenden halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.