Wechsel-Boom 2020: Immer mehr Deutsche wechseln ihren Mobilfunkvertrag!

Mobilfunkverträge mit Weltkarte

Jeder 5. Deutsche will seinen Mobilfunkvertrag wechseln.

Quelle: handelsblatt.com

Was für eine Aussage, oder? Hättest Du das gedacht? In den letzten Wochen und Monaten in Zeiten der Quarantäne mussten wir uns auf einen ganz neuen Alltag einstellen. Mit Homeoffice, Kurzarbeit, den Supermarkt-Einkäufen mit Mundschutz und der eine-Einkaufswagen-pro-Person-Regelung. Wir mussten viele Einschränkungen in dieser Zeit erdulden und haben uns auf digitalem Wege getroffen und verabredet. Das hatte natürlich große Auswirkung auf die Telekommunikationsbranche, die wir uns nun ein wenig genauer anschauen wollen.

Netz und Netzbetreiber: Krisenretter in Zeiten der Pandemie

Viele Netzbetreiber gingen anfangs der Corona-Pandemie als Krisenretter aus der Situation hervor. Zumindest diejenigen, die schnell genug waren, auf die Bedürfnisse der Allgemeinheit zu reagieren und entsprechende Angebote zu bündeln. Durch die hohe Nachfrage – sei es zu beruflichen oder zu privaten Zwecken – war es nicht verwunderlich, dass es zu vielen Störungen, Freischaltungen der Notfallleitungen und zu verminderten Datenströmen gekommen ist. Fast jeder von uns war im World Wide Web unterwegs, entweder über das Mobilgerät oder den heimischen Internetanschluss. Volle Power sozusagen auf allen Leitungen. Das führte zu Engpässen, die sich wie folgt auswirkten:

Durch die Unzufriedenheit in Zeiten der Corona-Pandemie stieg der Wunsch nach etwas Besserem oder ganz einfach gesagt: Die Bereitschaft zu einem Vertragswechsel schnellte in die Höhe. Die Netzbetreiber kämpfen derzeit um jeden Kunden, sogar um Dich!

Stefan S. | Kommunikationsexperte

Bringt man es auf einen Punkt, so führen folgende Faktoren dazu, dass die Kunden wechselwilliger geworden sind:

  • Geld sparen: In Zeiten von Krisen achten Menschen vermehrt auf die Ausgaben und suchen daher nach günstigen Anbietern im Telekommunikationsbereich.
  • Mehr Power & Bandbreite: Für Home-Office und Online-Anwendungen wird eine gute sowie zuverlässige Leitung benötigt und daher wählen die Menschen Anbieter mit wenigen Störungen und top Leistung.
  • Mehr Zeit zum Vergleichen: In der Krise haben die Menschen Zeit, ihre aktuellen Verträge zu überprüfen und nach besseren Angeboten Ausschau zu halten.

„Rund jeder fünfte Verbraucher hat angekündigt, seinen Anbieter wechseln zu wollen. Die Rate hat sich im Vergleich zu vor der Corona-Pandemie verdoppelt“, sagt Roman Friedrich von der Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG).

Wechseln ist leicht wie nie zuvor – wären da nicht die Kombi-Angebote

Viele Verbraucher haben die Zeit genutzt, sich im Tarifdschungel einen groben Überblick zu verschaffen und geprüft, ob sie die richtige Wahl getroffen haben – oder ob sie vielleicht doch besser wechseln sollten. Vergleichsportale wie Verivox & Co. oder Netzanbieter-Aggregatoren wie preisboerse24.de machen es dabei den Kunden so leicht wie nie zuvor, zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Dagegen kämpfen die Mobilfunkanbieter an, um die Kunden mit Kombiangeboten wie MagentaEINS oder GigaKombi an sich zu binden. Dabei werden Rabatte und Gigabyte-Vorteile gewährt, wenn der Kunde Handyverträge mit Festnetzanschlüssen kombiniert.

Fazit: Der Wechsel-Boom nimmt Fahrt auf

Es ist klar zu erkennen, dass Firmen und Privatpersonen, die auf das Home-Office angewiesen sind oder, ihre bestehenden Verträge auf Kosten und Qualität überprüfen. Dadurch erleben Handy- wie auch Festnetzverträge einen wahren Wechsel-Boom. Das erkennt man auch an den steigenden Teilnehmerzahlen im ersten Quartal bei Handyverträgen (Teilnehmerentwicklung im Mobilfunk) und dem Feedback der Festnetzanbieter

Dabei steigen die Ansprüche der Kunden in Bezug auf Kommunikationsdienstleistungen. Gute Produkte müssen die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Eine stabile und schnelle Leitung für den Datenstrom.
  • Hohe Sprachqualität
  • Ruckelfreies Streaming und Gaming für Zuhause und unterwegs.
  • Verkürzte Laufzeiten der Verträge und mehr Flexibilität.

Der Umbruch in der Kommunikationswelt ist in vollem Gange. Daher müssen sich die die Anbieter künftig noch mehr auf die Bedürfnisse der Kunden einstellen. 

Unsere Empfehlung:

Im Tarifdschungel da draußen mit schnell wechselnden Verträgen und Tarifen kann man sich leicht verirren. Es ist nicht immer einfach den für Dich passenden und günstigen Handyvertrag zu finden. Du informierst Dich im Netz, besuchst vielleicht noch zusätzlich einen Handyladen in der Nähe und stellst Dir trotzdem die Frage, ob es für Dich die richtige Entscheidung ist? Dann möchten wir Dir mit den beiden folgenden Links ein wenig Orientierung geben:

Wir, als preisboerse24 helfen Dir bei dem Vorhaben:

weitere DEALS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.