fbpx

Tablet kaufen – Welches Tablet ist das Richtige für Dich?

Tablet kaufen

Tablets sind richtige Allrounder im Alltag geworden, egal ob Du es zum Surfen, Serien schauen oder zum Lesen nutzt. Wenn Du Dir ein neues Tablet kaufen möchtest, erklären wir Dir in unserem Beitrag, worauf Du beim Kauf eines nagelneuen Tablets achten solltest.

Finde Dein neues Tablet, genau auf Dich abgestimmt!

Tablets können Dir mittlerweile Einiges bieten und dienen teilweise sogar als Laptop-Ersatz auf der Arbeit. Je nachdem was Du brauchst und welche Ansprüche und Wünsche Du an Dein Tablet hast, kann das ganz schön teuer werden. Dabei gibt es für jedes Budget das passende Tablet in unserem Shop

Was kostet ein Tablet?

Tablets gibt es in allen Preissegmenten und Preisklassen; von günstigen Einsteiger-Tablets unbekannter Hersteller bis hin zu namhaften Herstellen im vierstelligen Bereich. Auf dem Markt ist alles vertreten. 

Zwar bieten die Einsteiger-Tablets Dir eher eine unterdurchschnittliche Leistung. Aber für ein bisschen Surfen auf der Couch, Social Media und Medienwiedergabe kann das für Nutzer mit niedrigen Ansprüchen, die nicht viel Geld ausgeben wollen, ausreichen. 

Tablets mit der größten Zufriedenheit?

Am Tablet Markt gibt es genau zwei Big Player – Apple und Samsung. Beide stellen auch die Geräte her, denen man die besten Displays nachsagt. Tatsächlich ist es bei den beiden Herstellern aber das Gesamtpaket, das in aller Regel stimmig ist.

Wenn man mindestens ein durchschnittlich gutes Tablet sucht, sind Preise im dreistelligen Bereich in der Regel fällig. Die Preise richten sich dabei, was das Tablet alles können muss und soll. Je mehr technischer Schnickschnack vorhanden soll, umso teurer kann es für Dich werden. 

Was sind Deine Bedürfnisse an ein Tablet? 

Tablet Surfen Chatten Streaming Shopping
Tablet als Multi-Media-Tool 🙂
Bild: Unsplash.com

Tablets werden oft und gerne aufgrund ihres großen Touchscreens auch privat genutzt. Da macht das Surfen, Shoppen im Internet und das Interagieren in den sozialen Medien richtig Spaß und ist sogar augenschonend im Vergleich zu einem Smartphone, bei dem der Bildschirm kleiner ausfällt. 

Über die Video- und Streamingdienste bekommst Du unterwegs oder auf der heimischen Couch ein kleines Kinoerlebnis geboten. Natürlich kann man auch auf dem Tablet spielen, das lässt das ein oder andere Gamerherz höher schlagen. In Sachen Gaming am Tablet solltest Du allerdings auf den Arbeitsspeicher (RAM) und den Prozessor schauen. Umso mehr Leistung, die Prozessor Kerne im Tablet aufbringen können, desto mehr Leistung hast Du für Dein ruckelfreies und flüssiges Gaming Erlebnis. 

Bei einige Tablet Modellen kannst Du sogar beruflich nutzen. Bei den Modellen kannst Du Tastatur und Maus für das Tablet nachzurüsten und bekommst damit schon einen kleinen Laptop, denn Du überall mitnehmen kannst. Richtiges Arbeiten liegt dabei im Auge des Betrachters, an der Gewohnheit und dem Handling der zu erledigten Aufgaben. 

Darf es noch ein bisschen mehr sein? Den Einsatz eines Tablets kann vor allem für kreative Köpfe und Designer interessant sein, da es die Möglichkeit des Zeichnen, Skizzieren, Designen und des kreativen Prozesses unterstützt und fördern soll. Diese Geräte befinden sich entsprechend dem Anspruch im oberen Bereich – preislich als auch von der Leistung. 

Tablet kaufen - Welches Tablet ist das Richtige für Dich? 1
Ein Tablet als Laptop Ersatz ist auch möglich.
Bild: Unsplash.com

Worauf solltest Du beim Kauf achten?

Du möchtest mit Deinem neuen Tablet glücklich werden? Dann sollten die Anforderungen für Deinen Verwendungszweck erfüllt werden. Je nachdem, wie viel Du ausgeben möchtest, kannst Du Dir vielleicht noch überlegen, ob Du Dir zusätzliche Features leisten kannst und möchtest.

Daher haben wir eine kleine Checkliste an Fragen an Dich erstellt, damit Dir der Tablet Kauf einfacher fällt. 

Was muss Dein neues Tablet können:

  • Möchtest Du das Tablet privat oder beruflich nutzen?
  • Nutzt Du das gewünschte Tablet nur mit WLAN-Zugang?
  • Bist Du auch mobil mit dem Tablet unterwegs?
  • Für welchen Verwendungszweck möchtest Du es nutzen?
    • Lesen, Surfen im Internet und Shopping, Organisation, Text- und Schreibarbeiten
    • Streaming von Videos, Serien und Filmen
    • Zeichnen, Skizzieren und grafischen Arbeiten
    • Gaming Plattform oder als Laptop-Ersatz
  • Welches Betriebssystem möchtest Du haben?

Diese Fragen sollen Dir helfen, die Auswahl an potenziellen Tablets einzugrenzen, um genau das zu bekommen, was Du Dir wünscht.

Du hast schon zwei Tablets im Auge?

Vergleiche Deine beiden Favoriten doch direkt miteinander in unserem Tabletvergleich! Die werden alle Gemeinsamkeiten aber auch Unterschiede angezeigt. Das mach es für Dich im Detail einfacher, die richtige Wahl für ein Tablet zu treffen. Falls Du wissen möchtest, wie genau unser Vergleich funktioniert, bekommst Du hier eine Anleitung.

Unser Tablet Empfehlung für Dich

Da Du ja beim Kauf Deines Tablets zufrieden sein sollst, geben wir grobe Richtwerte bei unserer Empfehlung. Je nachdem, ob es ein bisschen mehr oder weniger sein, kannst Du selbst variieren, was für Dich am besten zutrifft und passt. 

Freizeit Tablets für Zuhause  

Wenn Du Dein neues Tablet vorrangig in der Freizeit zu Hause auf dem Sofa zum Surfen oder für Multimedia-Anwendungen nutzen möchtest, ist eine WLAN-Konnektivität wichtig. Je nach Einsatz darf das Tablet ein wenig größer sein. 

Ein Tablet mit einer Bildschirmdiagonale von 10 Zoll (ca. 25 cm) bis 11 Zoll (ca. 28 cm) ist vielen Nutzern groß genug, um Filme und Videos anzuschauen. Dabei ist es nicht notwendig, das vergleichsweise große und schwere Tablet die ganze Zeit in der Hand zu halten. 

Tablet als E-Book-Reader nutzen?

Kleine 7 Zoll (ca. 18 cm) Tablets kommen dem Format eines eBook-Readers am nächsten und sind für das Handling angenehm. Größere Geräte ab 8 Zoll (ca. 20 cm) Bildschirmdiagonale sind auf Dauer eher unhandlich und unkomfortabel. Aber hier entscheidet Deine persönliche Vorliebe.

Tablets für Kinder 

Fast alle Tablets können mit dem “Kindermodus” kindersicher gemacht werden. Dafür gibt es entsprechende Einstellungsoptionen, die den Zugriff auf bestimmte Apps und Inhalte sperren und gegebenenfalls die maximale Nutzungsdauer festlegen.

Du fragst Dich wahrscheinlich, wann ist überhaupt das richtige Alter für ein Tablet?

Grundlegend wird empfohlen, dass Kinder unter 3 bis 4 Jahren nicht mit Tablets und Smartphones spielen sollten. Ältere Kinder ab dem Vorschulalter sollten die Eltern mit dem Tablet nicht allein lassen, sondern mit ihnen gemeinsam die Möglichkeiten des Tablets erkunden. Es gibt viele Apps, mit denen schon kleine Kinder spielerisch Medienkompetenzen erlernen können.

Unsere zwei kinderfreundlichen Tablets:

Tablets für Universität und Schule 

In den höheren Jahrgangsstufen oder auch im Studium sind Recherchearbeiten ohne Internet nicht mehr wegzudenken. Tablets eignen sich daher gut für den Einsatz an Schulen, Universitäten und Hochschulen. Tablets sind klein, leicht, handlich und transportabel. Im Offline-Modus ersetzen sie Kugelschreiber und Heft zum Mitschreiben im Unterricht.

Für technische oder medienbasierte Studiengänge kann ein leistungsstarkes Tablet von Vorteil sein. Für das Mitschreiben eignen sich Geräte mit Stiftunterstützung. Das passende Betriebssystem ist stark von der individuellen Arbeitsumgebung und der gewünschten Kompatibilität abhängig.

Tablets für Bildbearbeitung, rechenintensive Apps und Gaming Tablets

Tablet Fotobearbeitung Tablet Videobearbeitung rechenintensive Apps am Tablet Gaming Tablets
Auch Videoschnitt klappt ganz einfach mit einem geeignetes Tablet. Quelle: Unsplash.com

Wer ein Tablet für die professionelle Bearbeitung von Bildern oder Videos, ein Gaming Tablet oder für rechenintensive Programme und Apps benötigt, braucht Leistung und Geschwindigkeit beim Verarbeiten der Prozesse. 

Daher sollte ein geeignetes Tablet viel Arbeitsspeicher (RAM) und einen leistungsstarken und schnellen Prozessor mitbringen. Die iPads von Apple sind bei professionellen Anwendern wie Fotografen beliebt. Es gibt aber auch gute und leistungsstarke Android-Tablets.

Tablets für Senioren 

Extra Tablets für Senioren gibt es zwar nicht, doch beim Kauf kannst Du nach einigen Ausstattungsmerkmalen Ausschau halten, die es besonders älteren Menschen die Handhabung erleichtern können.

Bei der Auswahl eines geeigneten Tablets kommt es weniger auf das Alter des Nutzers als vielmehr auf die persönlichen Ansprüche an. Nutzer jeden Alters ohne viel Computererfahrung kommen mit einem einfach zu bedienenden Gerät am besten zurecht.

Speicher, Rechenleistung, Konnektivität und andere Eigenschaften sollten eher auf die Ansprüche und Nutzungsgewohnheiten abgestimmt werden als auf das Alter.

Alter ist nur eine Zahl 😉

Ein großes Display mit Full-HD-Auflösung ist gut geeignet für Menschen, deren Sehkraft nachgelassen hat. Auch die Bedienung über den Touchscreen kann Senioren bei einem großen Display leichter fallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.